Feuerzangenbowle

Zutaten: für 4 Personen

1,5 Liter trockener Rotwein
1 gekaufter Zuckerhut (250 g)
2 Zitronen
4 Orangen
Davon 1 Zitrone und 1 Orange unbehandelt
1 Zimtstange
6 Gewürznelken
Etwa ½ Flasche Rum 54 % Alkohol
Ein Rechaud
1 feuerfeste Schüssel
1 Feuerzange oder ein Gitter zum Auflegen

Zubereitung:

Am besten schmeckt die Feuerzangenbowle wenn es draußen klirrend kalt und unfreundlich ist.
Rotwein mit Gewürznelken und Zimtstange in einen Topf geben. Die unbehandelte Zitrone und Orange gut mit heißem Wasser abbürsten. Mit einem scharfen Messer von jeweils einer halben Orange und Zitrone etwa die Hälfte der Frucht die Schale spiralenförmig wie einen Apfel schälen, dabei die weiße Haut nicht mit abschneiden. Wenn doch etwas daran bleibt, die Schalenstücke umdrehen und nochmals mit dem Messer nach schneiden. Diese weiße Innenhaut ist nämlich bitter.
Diese fein abgeschnittene Schale ebenfalls zum Wein in den Topf geben. Die restlichen Orangen und Zitronen auspressen und auch zum Wein geben.
Nun den ganzen Topf mit Inhalt erhitzen, aber nicht kochen. Auf ganz kleiner Flamme gut 15 Minuten durchziehen lassen.
In der Zwischenzeit einen Rechaud bereitstellen. Das Teelicht anzünden. Einen zweiten leeren Topf oder eine feuerfeste Schüssel auf den Rechaud stellen.
Den erhitzten Rotwein durch ein Sieb in das bereit gestellte Gefäß umfüllen.
Auf die Schüssel oder Topf ein Gitter, eine so genannte Feuerzange, oder etwas anderes, legen und den Zuckerhut, welcher zuvor mit ein paar Löffeln Rum getränkt wurde, darauf stellen.
Den Zuckerhut nun mit einem Streichholz anzünden, dabei kurz vorher nochmals mit einem Löffel oder kleinen Schöpfkelle etwas Rum auf den Zuckerhut träufeln.
Wenn man jetzt schnell das Licht löscht, erlebt man eine wunderschöne bläuliche Flamme.
Immer wieder etwas Rum mit einem Löffel auf den Zucker geben und warten bis der ganze Zuckerhut geschmolzen ist.
Jetzt kann man die köstliche, nach Gewürzen und Zitrusfrüchten duftende Feuerzangenbowle in feuerfeste Gläser oder Tassen einfüllen und einfach nur genießen.

Die gesamte Menge in 4 Portionen aufgeteilt, hat 1 Portion ca. 530 kcal und 0 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version