Gefüllte Brötchen überbacken

Dieses Rezept Gefüllte Brötchen überbacken ist eine Rezeptidee, um aus übrig gebliebenen Brötchen oder Baguette vom Vortag zusammen mit Fleisch- oder Bratenresten im Geschmack sehr feine gefüllte Brötchen entweder zum Abendessen oder für eine zünftige gesellige Runde mit Freunden oder Verwandten zu servieren.

Zutaten: für 4 Portionen

4 Brötchen (vom Vortag)
120 g Bratenreste vom Huhn, Schwein,
Pute oder Rind
3 EL Olivenöl
1 Zwiebel
½ Bund frische Petersilie
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
2 Eier Gr. M

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Gefüllte Brötchen überbacken werden die Brötchen so der Länge nach so durchgeschnitten, dass der jeweilige obere Teil des Brötchens etwas dünner als die untere Brötchenhälfte ist.

Bei jeder unteren Brötchenhälfte und den dazu gehörenden Deckeln die innere weiche Brotkrume heraus nehmen und etwas kleiner zerkrümeln.

Fleischreste, wie hier bei diesem Rezept übrig gebliebenes Hähnchenfleisch oder andere Fleischsorte in sehr kleine Würfel schneiden.

Eine geschälte, in sehr kleine Würfel geschnittene Zwiebel in 1 EL Olivenöl sanft anbraten, danach noch unter ständigem Wenden sanft weich schmoren.

Die Brotkrümel zur Zwiebelmasse in der Pfanne geben, unterheben, kurz unter Wenden langsam weiter braten.

Die Pfanne zur Seite ziehen, und den Inhalt mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und etwas auskühlen lassen.

Danach frische Petersilie fein schneiden unter die Zwiebelmasse unterheben und den ganzen Pfanneninhalt mit den klein gewürfelten Fleischstückchen vermischen.

2 Eier darüber aufschlagen und mit einem Löffel zu einer geschmeidigen Füllmasse vermengen, dabei nochmals nach persönlichem Geschmack nachwürzen.

Den Backofen auf 200 ° C vor heizen.

Ein Backblech mit einem Stück Backpapier auslegen.
Jede Brötchenhälfte üppig mit der Fleisch-Füllmasse belegen.

2 EL Olivenöl in eine kleine Tasse einfüllen.
Mit Hilfe eines Backpinsels jeden Brötchendeckel auf der inneren ausgehöhlten Seite mit Olivenöl bestreichen und auf das gefüllte Brötchen aufsetzen.
Mit dem restlichen Öl die Brötchen satt an der Oberseite, sowie an den Seiten einstreichen.
In den auf 200 ° C vor geheizten Backofen, in der Mitte der Backröhre stehend einschieben und mit Ober/Unterhitze etwa 15 Minuten backen.
Diese überbackenen gefüllten Brötchen sind nun heiß und schön knusprig und ergeben zusammen mit dem verwendeten Olivenöl eine nicht alltägliche besonders leckere Brotmahlzeit mit viel Geschmack.

1 Brötchen vom Rezept Gefüllte Brötchen überbacken mit Hähnchenfleisch ergeben ca. 250 kcal und ca. 10 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version