Gefüllte Eier italienische Art

Ganz schnell sind diese gefüllten Eier nach italienischer Art belegt und können zu vielen Gelegenheiten, wie zum Beispiel bei Familienfesten auf Salatblättern dekorativ angerichtet zusammen mit etwas Baguette als Vorspeise oder als leichtes Abendessen serviert werden.
Sehr beliebt sind diese gefüllten Eier aber auch als Fingerfood bei einer Party, kaltem Buffet, oder anderer geselliger Runde.

Zutaten: für 8 halbe Eier

4 hartgekochte Eier Gr. M
Für Belag 1:
Ca. 10 - 12 Sardellenfilets oder Anchovis
Filets in Öl eingelegt
1 EL eingelegte Kapern
Ein paar Tupfen Mayonnaise
oder Remoulade nach Wunsch
Oder für Belag 2:
Pro Eierhälfte 1 TL Basilikum Pesto
Ein paar dünne rote Paprikastreifen
Außerdem:
Ein paar grüne Salatblätter, Rucola oder
Gartenkresse

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Rezept Gefüllte Eier italienische Art zuerst die zuvor hartgekochten gut abgekühlten Eier schälen, halbieren und auf eine mit Salatblättern, Rucola oder frischer Gartenkresse belegten Platte oder gleich auf die vorgesehenen Vorspeisesteller legen.

Nun jede Eierhälfte entweder mit in sehr dünne Streifen geschnittenen Sardellenfilets gitterartig belegen. Die Gitterlöcher mit Kapern aus dem Glas füllen.
Darüber nach Wunsch noch einen Tupfen Mayonnaise, Salatcreme oder Remoulade aufsetzen.

Die andere Möglichkeit wäre jede Eierhälfte mit 1 TL Basilikum Pesto entweder nach Rezept
Basilikum Pesto – Pesto alla genovese oder gekauftes Pesto bestreichen, darüber ein paar dünne Streifen von einer knackfrischen roten Paprikaschote legen.

Zwei halbe gefüllte Eier italienische Art enthalten durchschnittlich ca. 120 kcal und ca. 12 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Der Klassiker aus den 70er Jahren. Immer noch lecker.
Zum Rezept
Gefüllte Eier mal anders.
Zum Rezept
Zur Desktop Version