Gefüllte Nudelrollen

Zutaten: für 4 Personen

350 - 400 g Nudelteig (selbst gemacht oder fertig gekauft aus dem Kühlregal )
200 g gekochter Schinken
250 g Mozzarella Frischkäse (gibt es im Supermarkt im Kühlregal)
reichlich frische Basilikumblätter
ca. 50 g geriebenen Parmesankäse

dazu noch:
eine einfache Tomatensoße oder eine Soße Bolognese

Zubereitung:

Für dieses Rezept Gefüllte Nudelrollen, macht man zuerst einen Nudelteig, wellt ihn dünn aus, oder man kauft den Teig fertig aufgerollt. Aus dem Teig schneidet man mit einem scharfen Messer etwa 6 cm breite und 25 – 30 cm lange Streifen zu.

Nun bringt man einen großen Topf voll gesalzenem Wasser zum Kochen. Legt von den Teigstreifen jeweils 4 – 5 Stück hinein, einmal aufkochen und noch 1 Minute ziehen lassen. Mit einem großen Sieb vorsichtig herausnehmen.



In eine zuvor mit heißem gesalzenem Wasser gefüllte Schüssel einlegen. Die nächste Portion Nudelstreifen ins kochende Wasser geben. Wieder heraus nehmen und ins heiße Salzwasser einlegen.

Diese Nudelstreifen nun aus dem heißen Wasser nehmen und auf einem großen Brett gerade hinlegen. Nach und nach zuerst die Streifen füllen und aufrollen, dann erst wieder die nächste Portion Nudeln kochen usw.

Zum Füllen der Nudelstreifen den gekochten Schinken in dünne Streifen, den Mozzarella Käse und die Basilikumblätter ebenfalls in Streifen schneiden.
Jetzt pro Streifen zuerst mit etwas Schinken beginnen, zweimal rollen, nun Mozzarella Käse und ein Basilikumblatt dazu geben wieder rollen bis der Nudelstreifen zu Ende ist.


Eine gefettete Auflaufform bereitstellen. Jede einzelne fertig gefüllte Nudelrolle mit einem scharfen Messer einmal durchschneiden und senkrecht in die Auflaufform stellen.

Mit Parmesankäse betreuen und im Backofen bei 175 ° C 15 Minuten hellgelb backen, wobei man darauf achten sollte, dass die Nudeln schön weich und nicht braun oder hart werden.

Mit einer Tomatensoße, reichlich geriebenem Parmesankäse und einem frischen, süßsauer mit einer Spur Knoblauch angemachten Blattsalat servieren. Anstatt der breiten Teigstreifen kann man auch gleich schmälere etwa 3 - 4 cm breite Streifen schneiden, welche man anschließend auch nicht mehr halbieren muß sondern gleich in die Form einlegen kann.

Für eine Portion Nudelrollen (ohne Soße) ca. 436 kcal und 22 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Selbstgemachte Nudeln schmecken einfach!
Zum Rezept
Es gibt wahrscheinlich kein bekannteres Pasta Gericht!
Zum Rezept
Eine einfache Tomatensoße mit viel Geschmack.
Zum Rezept
Zur Desktop Version