Gemüsepfanne mit Miesmuscheln

Dieses Rezept Gemüsepfanne mit Muscheln, ergibt ein pikant gewürztes Gemüsegericht und ist in der Zubereitung einfach.

Zutaten: für 4 Personen

Ca. 500 ml Brühe
600 g Kartoffeln geschält gewogen
Sorte festkochend
4 Stangen Staudensellerie
500 g Miesmuscheln in Schale
Oder ca. 200 g Muschelfleisch
1 Zitrone in Schnitze geschnitten
2 Fleischtomaten
1 rote Paprikaschote
2 mittelgroße Zwiebeln
4 – 5 Knoblauchzehen
Ca. 175 g grüne Erbsen
1 Lorbeerblatt
1 TL getrockneter Majoran
3 – 4 EL Olivenöl
Ca. 225 ml trockener Weisswein
Salz und Pfeffer
Petersilie zum Bestreuen
Nach Wunsch zusätzlich:
Scharfe rote Chilisoße (Tabasco)

Zubereitung:

Bei Verwendung von frischen Miesmuscheln diese zuvor in kaltem Wasser waschen, die Fäden oder auch Bärte genannt, welche an den Muscheln angewachsen sind, entfernen.

Sollten sich Muscheln schon jetzt geöffnet haben, diese aussortieren und wegwerfen.

Die übrigen Muscheln in kochendes Salzwasser zusammen mit den Zitronenschnitzen einlegen und etwa 12 Minuten kochen lassen.
Die Muscheln abseihen und etwas auskühlen lassen. Jetzt sollten sich alle Muscheln geöffnet haben.

Sollten nun doch welche geschlossen sein, diese wiederum aussortieren und weg werfen.

Das Muschelfleisch aus den Schalen lösen und bis später in den Kühlschrank stellen.
Für die Gemüsepfanne:
Zunächst etwa 350 ml Brühe in eine größere tiefe Pfanne geben.

Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden, zur Brühe geben.

Staudensellerie schälen, ebenfalls in kleine Würfel schneiden, hinzu geben
.
Fleischtomaten, oder ovale Roma Tomaten mit wenig Kernen, die Haut abziehen, danach in Tomatenwürfel schneiden und mit in die Pfanne geben.

Eine knackfrische rote Paprikaschote (eventuell die Haut mit einem Sparschäler zuvor schälen), halbieren, das Kerngehäuse und die Innenhäute entfernen, in Würfel schneiden und zum Gemüse geben.

2 Zwiebeln und 4 – 5 Knoblauchzehen abziehen, in kleine Würfel schneiden und unter die Gemüsemischung unterheben.

Lorbeerblatt und getrockneten Majoran unterheben.

Nun den ganzen Pfanneninhalt einmal aufkochen, bei etwas zurück gedrehter Heizstufe, möglichst ohne viel umzurühren, etwa 25 Minuten köcheln lassen.
Oder so lange, bis die Kartoffeln und der Sellerie weich genug sind. Je nach Bedarf eventuell etwas Brühe nachfüllen.

Anschließend die grünen Erbsen (frisch oder tiefgekühlt), das Muschelfleisch und die Hälfte des Olivenöls hinzu geben.

Mit Weiswein und der restlichen Brühe begießen und die Gemüsepfanne mit Miesmuscheln noch weitere 15 – 20 Minuten weiter schmoren lassen.

Zuletzt die Gemüsepfanne mit Salz und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer würzen.
Das restliche Olivenöl darüber träufeln und mit frischer Petersilie bestreut in der Pfanne zu Tisch bringen.Nach Wunsch kann man der Gemüsepfanne noch mit ein paar Tropfen scharfer Chilisoße einen pikant scharfen Geschmack verleihen.

Bei vier Personen, enthalten eine Portion Gemüsepfanne mit Miesmuscheln ca. 350 kcal und ca. 10 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Außergewöhnliche Muschelsuppe nach bekanntem Rezept.
Zum Rezept
Bei diesem Rezept für Paella handelt es sich um eine der vielen Varianten...
Zum Rezept
Zur Desktop Version