Gewürzkuchen Rezept

Dieser Gewürzkuchen wird aus einem Rührteig mit dunklem Kakaopulver und gemahlenen Mandeln zubereitet. Dazu noch für einen feinen Geschmack mit weihnachtlichen Gewürzen wie Zimtpulver, Lebkuchengewürz und aromatischer Orangenschale auf angenehm würzige Art verfeinert.
Dennoch nicht genug, wird der Kuchen auch noch mit einer fruchtigen Aprikosenkonfitüre bestrichen, spiralförmig mit Teigstreifen abgedeckt und anschließend erst im Backofen gebacken.

Zutaten: für 12 Stück Kuchen

Für den Rührteig:
125 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker (8 g)
3 Eier Gr. M
1 Prise Salz
1 gestrichenen TL Zimtpulver
½ TL Lebkuchengewürz
3 Tropfen Bittermandelaroma
1 TL geriebene Orangenschale
Außerdem:
250 g Weizenmehl Type 405 oder 550
½ Päckchen Backpulver (8 g)
25 g dunkles Kakaopulver schwach entölt
50 g gemahlene Mandeln
Ca. 125 ml Milch
Für den Marmeladenaufstrich:
Ca. 250 g Aprikosenkonfitüre
2 EL heißes Wasser
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Gewürzkuchen Rezept zuerst eine Springform mit einem Durchmesser von 24- 26 cm am Boden und am Rand mit etwas Butter bestreichen und dünn mit Mehl oder Semmelbröseln bestreuen.
Den Backofen auf 200 ° vorheizen.



Für den Rührteig weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz mit den Rührstäben vom elektrischen Handmixer gut schaumig aufrühren.
Nach und nach die Eier hinzugeben und weiterrühren, bis der Zucker sich ziemlich aufgelöst hat.

Zimtpulver, Lebkuchengewürz, fein abgeriebene Orangenschale und 3 Tropfen Bittermandelaroma aus dem kleinen Fläschchen hinzugeben und kurz einrühren.

Die gemahlenen Mandeln einrühren.

Mehl mit Kakaopulver und Backpulver in einer Schüssel vermischen und durch ein Sieb über die schaumige Masse sieben und zusammen mit der kalten Milch kurz einrühren. Dabei nicht zu lange rühren, sondern gerade so viel, bis keine Mehlreste mehr sichtbar sind.

Etwa 2/3 von der ganzen Rührteigmenge nun auf den Boden der vorbereiteten Springform aufstreichen.
Den übrigen Rührteig in einen Spritzbeutel mit breiter Tülle davor einfüllen.

Die Aprikosenkonfitüre mit 2 EL heißem Wasser verdünnen und zügig auf einmal auf den Boden des Rührteiges in der Springform gießen und glattstreichen, dabei ringsum am Rand etwa 1,5 cm vom Teigboden frei lassen.

Nun den übrigen Teig im Spritzbeutel über den ganzen Gewürzkuchen spiralförmig aufspritzen und damit locker abdecken.
In der Mitte des auf 200 ° C vorgeheizten Backofen einschieben und mit Ober/Unterhitze ca. 30 Minuten backen.
Anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Danach mit Puderzucker bestäubt zusammen mit Schlagsahne als feinen Gewürzkuchen zu Kaffee oder Tee genießen.

Bei 12 Stück vom Gewürzkuchen Rezept enthalten 1 Stück ca. 300 kcal und ca. 13 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Bei diesem Rezept für Linzertorte, Mehl mit Backpulver, Salz, Zitronenschale...
Zum Rezept
Zur Desktop Version