Joghurt-Mohn-Kuchen

Dieser Joghurt-Mohn-Kuchen wird auf einfache Art zusammen mit gemahlenen, gedämpften naturbelassenen Mohnsamen, Eiern, Mehl, Fett, Zucker und reichlich Naturjoghurt rasch zu einem saftigen Rührkuchen zusammengerührt, im Backofen gebacken.
Das Ergebnis ist ein luftiger Rührkuchen mit Mohn, bei welchem man schon beim Einkauf darauf achten sollte, dass er von guter naturbelassener Qualität ist.
Am besten ist es, wenn man den gemahlenen Mohn als sogenannten Dampfmohn im Reformhaus oder Naturkostladen kauft. Dieser Dampfmohn ist in Päckchen aromasicher verpackt und kann auch gleich, je nach Rezept wie er ist für die Herstellung von Desserts, Kuchen, Mohnfüllungen und zum Bestreuen von selbst gebackenen Brötchen oder Brot verwendet werden.

Zutaten: für 16 Portionen

3 Eier Gr. M
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker (8g)
125 g weiche Butter oder Margarine
oder ca. 80 g Pflanzenöl (gewogen)
150 g Dampfmohn gemahlen (fein gemahlene Mohnsamen
aus 100 % Blaumohn naturbelassen und gedämpft)
150 g Weizenmehl Type 405
12 g Backpulver
Ca. 300 g Naturjoghurt (1,8 g Fett)
Nach Wunsch Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Joghurt-Mohn-Kuchen Rezept zuerst eine Kasten Backform mit Butter oder Margarine ausreiben, dünn mit Mehl bestreuen.
Den Backofen auf 190 ° C aufheizen.

Mehl mit Backpulver mischen.
Mohn abwiegen und bereitstellen, ebenso den Naturjoghurt daneben stellen.

Nun weiches Fett mit Zucker, Vanillinzucker und 3 Eiern mit den Rührstäben vom elektrischen Handmixer gut schaumig aufrühren.

Den Handmixer ausschalten und mit einem Rührlöffel weiterarbeiten.



Gemahlenen Dampfmohn, (siehe 2. Foto) Mehl mit Backpulver vermischt und den Joghurt hinzugeben und rasch mit dem Kochlöffel alles unterrühren, dabei nicht zulange rühren, sondern nur gerade so viel, bis alle Zutaten untergerührt sind.

Den Rührteig mit Mohn in die vorbereitete Backform einfüllen, die Oberfläche geradestreichen und auf diese Weise in der Mitte der auf 190 ° C vorgeheizten Backröhre einschieben.
Mit Ober/Unterhitze in ca. 35 – 40 Minuten backen, dabei den Rührkuchen in den letzten 15 Minuten mit einem Stück Backpapier abdecken.

Den Joghurt-Mohn-Kuchen der Backröhre entnehmen und zunächst für ca. 15 Minuten in der Form auf einem Kuchenrost leicht abkühlen lassen.

Den Kuchenrost mit einem frischem Bogen Backpapier belegen.
Den Rührkuchen mit Hilfe von einem Messer ringsum von der Form lösen, danach die Form mit einem Tuch an beiden Seiten festhalten und versuchen, den Kuchen in der Form leicht hüpfen zu lassen und dabei bemerken, ob sich der Kuchen vom Boden löst.
Wenn dies der Fall ist, den Joghurt-Mohn-Kuchen unversehrt vorsichtig aus der Form auf das Backpapier stürzen und ganz abkühlen lassen.
Den Mohnkuchen vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestäuben und genießen.

Bei 16 Portionen Joghurt-Mohn-Kuchen, enthalten 1 Portion ca. 180 kcal und ca. 10,5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Mohn satt und saftig!
Zum Rezept
3-Schicht Mohnkuchen mit Frischkäse, Mohn und Streuseln.
Zum Rezept
Bei diesem Rezept Mohnkuchen, handelt es sich um einen klassischen Kuchen...
Zum Rezept
Zur Desktop Version