Kartoffel- Zucchinipfanne Provence

Zutaten: für 2 Personen

Ca. 6 mittelgroße Kartoffeln (Sorte festkochend)
1 Zucchini
1 – 2 Knoblauchzehen gepresst
2 EL Olivenöl
Nicht zu sparsam frischen Rosmarin und Thymian
im Winter eventuell getrocknete Kräuter
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Dieses Rezept für eine Kartoffel- Zucchinipfanne Provence, ist eine Rezeptidee für eine in der Zubereitung einfachen und schnellen Kartoffel- Zucchinibeilage mit frischen oder getrockneten Kräutern der Provence gewürzt.
Dazu am Besten bereits vor gekochte oder übrig gebliebene Kartoffeln vom Vortag verwenden, oder Kartoffeln zu Pellkartoffeln kochen und ganz auskühlen lassen.

Geschälte Kartoffeln in Würfel schneiden.

Zucchini waschen, samt der Schale in kleine Würfel schneiden.

Frische Rosmarinnadeln etwas kleiner schneiden.

Thymianblättchen von den Stängeln abstreifen.

Eine beschichtete Pfanne mit 2 EL Olivenöl ausstreichen.

Die kalten Kartoffel- und Zucchiniwürfel in die Pfanne geben und ringsum im Öl wenden.

Kräuter darüber streuen.

Knoblauch darüber pressen.

Mit etwas Salz würzen.

Erst jetzt die Herdplatte anschalten, die Gemüsewürfel unter Wenden anbraten.

Die Temperatur etwas zurück drehen und die Kartoffel- Zucchinipfanne unter mehrfachem Wenden noch etwa 7 – 8 Minuten langsam weiter braten lassen.
Kosten, ob die Zucchini weich genug sind.

Mit Salz und Pfeffer nachwürzen und als kräuterwürzige Kartoffel - Gemüsebeilage zu einem Steak, Schnitzel, Fisch, Frikadellen, Spiegeleier oder als vegetarische Gemüsepfanne mit einer Salatbeilage servieren.

Eine Portion Kartoffel- Zucchinipfanne Provence enthält ca. 260 kcal und ca. 8 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version