Lachs mit Zucchinigemüse

Bei diesem Rezept Lachs mit Zucchinigemüse werden spezielle Vorspeisenlöffel oder normale Esslöffel mit etwas Zucchinigemüse belegt und mit einem kleinen mundgerechten Stückchen kurz gebratenem Lachsfilet belegt, als leckere Vorspeise zu einem Aperitif oder einem Glas Sekt als zwanglosen Fingerfood serviert.
Das Ganze kann man aber auch in etwas größeren Portionen als Vorspeise auf Tellern anrichten und am Esstisch servieren.

Zutaten: für ca. 30 Vorspeiselöffel

2 mittelgroße Zucchini (300 g)
1 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
Frischen Thymian oder
Getrockneten Thymian nach Geschmack
Salz oder Meersalz Fleur de Sel
Schwarzer Pfeffer
Ca. 175 g Lachsfilet
1 EL helle Sojasauce

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Lachs mit Zucchinigemüse Löffelgericht werden zuerst das Lachsfilet in etwa fingerlange, ca. 1,5 cm breite Streifen geschnitten.
Da Lachsfilet in so schmalen Stücken geschnitten gerne beim Braten auseinanderfällt werden die Filetstückchen zuvor mariniert.
Dazu 1 ½ EL helle Sojasauce in eine kleinere Schüssel geben, die Lachsfiletstreifen hinzu geben und vorsichtig in der Sauce wenden.
Anschließend für etwa 15 – 30 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen.

Während dieser Zeit das Zucchinigemüse zubereiten:

Gewaschene, geputzte Zucchini jeweils in der Mitte halbieren.
Jede Zucchinihälfte der Länge nach in dünnere Scheiben schneiden.
Danach in etwa die doppelte Dicke von einem Streichholz in ca. 3 – 4 cm lange Zucchinistifte schneiden.

1 geschälte Knoblauchzehe in kleinere Würfel schneiden.

Die Blättchen von einem oder zwei Stiele frischen Thymian abstreifen.

1 EL Olivenöl in eine kalte beschichtete Pfanne geben und etwas verteilen.
Die Zucchinistäbchen mit Knoblauch in die Pfanne geben und mit Hilfe von zwei Löffeln gründlich ringsum im Öl wenden.

Jetzt erst die Herdplatte anschalten und unter mehrfachem Wenden das Zucchinigemüse kurz anbraten (wobei es hell bleiben und nicht bräunen sollte), die Temperatur etwas zurück drehen, frischen Thymian oder ½ TL getrockneten Thymian darüber streuen und unter häufigem Wenden etwa 5 Minuten langsam gar schmoren lassen.
Dabei benötigt man kein zusätzliches Öl oder Flüssigkeit.
Zwischendurch das Gemüse mit etwas Salz würzen.
Zuletzt mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und eventuell etwas Meersalz nach persönlichem Geschmack abschmecken und zugedeckt warm halten.

Für die pikanten Lachsfiletstreifen:
In einer beschichteten Pfanne ohne weitere Fettzugabe nacheinander die marinieren Lachsstreifen aus der Sojasauce nehmen und bei zunächst etwas höherer Hitze in der Pfanne auf allen Seiten kurz, danach bei zurück gedrehter Hitze noch kurz fertig (nicht zu lange) braten.
Zum Servieren:
Jeweils eine kleinere Menge Zucchinigemüse auf Löffeln verteilen und mit einem kleineren Stückchen Lachs (etwa 2 - 3 cm lang) belegt servieren.

Bei 30 Vorspeisenlöffeln Lachs mit Zucchinigemüse enthalten 1 Stück ca.18 kcal und ca.1 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Leckere Idee ein Früchte Relish anzurichten. Super Party Hingucker!
Zum Rezept
Zur Desktop Version