Möhren Curry pikant

Bei diesem Möhren Curry handelt es sich um ein auf orientalische Art zubereitetes einfaches Möhren Curry, welches zusammen mit frisch gekochtem Reis ein aromatisch gewürztes vegetarisches Gemüsegericht ergibt.

Zutaten: für 4 Personen

1000 g Möhren ungeputzt gewogen
2 EL Pflanzenöl oder
Kokosöl nativ
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 ½- 2 rote scharfe Chilischoten
Ca. 2 cm frischen Ingwer
2 gestrichene EL Currypulver
150 ml heiße Brühe
1 Dose Kokosnuss Milch (400ml)
2 EL frisches Koriandergrün
Salz
Reis als Beilage

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Möhren Curry pikant Rezept sollten zuerst die vorgesehenen Gemüse Zutaten geputzt, gewaschen und klein geschnitten werden.
Dazu zuerst bei den Möhren die Schale abziehen, anschließend in runde oder halbrunde, nicht zu dünne Scheiben schneiden.

Geschälte Zwiebel, Knoblauch und Ingwer in kleine Stücke schneiden.

Spitze scharfe Chilischoten waschen, halbieren, das Kerngehäuse mit einem Messer herausstreichen, anschließend in schmale Streifen schneiden.

Von einem kleinen Bündel, zuvor gewaschenen frischen Koriander die Blättchen abknipsen, in feine Streifen oder Stückchen schneiden.

Kokosmilch aus der Dose mit einem sauberen Löffel gut umrühren.
Brühe ebenfalls bereitstellen.

Pflanzenöl oder Kokosöl nativ in einem Kochtopf oder tiefen Pfanne erhitzen.
Nacheinander Zwiebel- Knoblauch, Ingwer und Chili sanft im heißen Fett anschmoren.

Die Möhren hinzugeben, unterheben und unter mehrfachem Wenden bei etwas zurück gedrehter Heizstufe langsam ein paar Minuten schmoren lassen.

Die Pfanne oder Topf zur Seite ziehen, Currypulver darüber streuen, kurz einrühren, danach sofort mit heißer Brühe und Kokosnuss Milch das Möhrencurry ablöschen.
Wieder auf die Kochstelle zurückschieben, den Inhalt einmal aufkochen, danach zugedeckt, bei zurückgedrehter Heizstufe zunächst etwa 15 Minuten langsam garen.
Zwischendurch immer wieder kurz umrühren. Falls notwendig wenig Brühe hinzugießen.

Nun etwa die Hälfte vom Koriandergrün zum Möhren Curry geben und das Gemüse noch ein paar Minuten weiter köcheln lassen, oder solange, bis die Möhren dem persönlichen Geschmack entsprechend weich genug sind.
Mit Salz und eventuell etwas zusätzlichem Currypulver nach persönlichem Geschmack pikant und aromatisch abschmecken.

Kurz vor dem Servieren mit dem übrigen klein geschnittenem Koriandergrün bestreut zusammen mit frisch gekochtem Basmati Reis zu Tisch bringen.

Eine Portion von diesem Möhren Curry Rezept enthalten ohne Reis ca. 340 kcal und ca. 24 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Möhrengemüse mit Mandeln, orientalisch gewürzt - einfach nur lecker!
Zum Rezept
Zur Desktop Version