Nudeln mit Mangold

Bei diesem Rezept Nudeln mit Mangold, werden in Streifen geschnittene frische Mangoldblätter mit Sahne und Gewürzen, zu einer delikaten, vegetarischen Pastasoße vereint.
Die Zubereitung ist einfach und schnell.

Zutaten: für 4 Personen

3 EL Pinienkerne (30 g)
450 - 500 g Teigwaren
(Spaghetti, Tagliatelle,
Linguine etc.)
1 Mangold (800-1000g)
2 EL Olivenöl
3 Schalotten
3 Knoblauchzehen
200 ml Schlagsahne
1 Prise Safran
Salz
Schwarzer Pfeffer
Parmesankäse zum Bestreuen

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne, ohne weitere Fettzugabe, goldbraun anrösten und für später zur Seite stellen.
Für die Gemüse- Pastasoße:
Den Mangold entblättern, dabei bei jedem einzelnen Mangoldblatt, den dicken Stiel abschneiden, aber nicht wegwerfen.
Damit kann man nach Rezept Mangoldgemüse, eine kleine Gemüsebeilage zubereiten.
Die grünen Mangoldblätter in kaltem Wasser waschen, in einem Sieb abtropfen lassen.


Einen Topf mit Wasser aufkochen, die
Mangoldblätter einlegen und einmal aufkochen lassen, damit die Blätter, wie bei der Zubereitung von Blattspinat, gerade zusammen fallen.
Anschließend den Mangold sofort in kaltes Wasser einlegen, erneut durch ein Sieb abseihen und abtropfen lassen und danach mit einem Messer in schmale Streifen schneiden.
Geschälte Schalotten und Knoblauchzehen in kleine Würfel schneiden.
Beliebige Teigwaren nebenher in kochendem Salzwasser noch leicht bissfest kochen.
Eine ausreichend große Pfanne, in welche später auch die Nudeln hinein passen, bereit stellen.
1 – 2 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Schalotten- und Knoblauchwürfel darin sanft anbraten.
Die Mangold Gemüsestreifen hinzu geben und unter ständigem Wenden 1 – 2 Minuten mit anschmoren.
Die Sahne hinzu gießen, eine Prise Safranpulver (kann man auch weglassen) in wenig Wasser auflösen und unter die Sahne rühren.
Diese Mangold- Sahnesoße nun etwas einkochen lassen, nach persönlichem Geschmack mit Salz und Pfeffer
mehr oder weniger kräftig abwürzen.
Die frisch gekochten, heißen Nudeln in die Pfanne geben und mit der Soße vermischen.
Sofort auf vorgewärmte Teller verteilen und mit Pinienkernen bestreut, servieren.
Parmesankäse zur Selbstbedienung mit auf den Tisch stellen.Diese Mangold- Sahnesoße kann man, wenn man auf den Fettgehalt achten muss, statt der Schlagsahne mit einem fettarmen Sahneersatz (aus dem Kühlregal) zubereiten.

Eine Portion Nudeln mit Mangold und Schlagsahne, enthalten ca. 600 kcal und ca. 23 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version