Paprika - Rahmschnitzel

Zutaten: für 4 Personen

4 Schweineschnitzel mager
1 rote Paprikaschote
1/4 l Fleischbrühe
200 g Süße Sahne
1 EL Butter
1 EL Öl
1 EL Mehl
2 EL Paprika mild
½ TL Paprika scharf
1 EL Tomatenmark

Zubereitung:

Bei diesem Rezept für Paprika - Rahmschnitzel zuerst die Paprikaschote waschen, putzen und in feine Streifen schneiden.
In einem kleinen Topf ¼ l Wasser mit einem Fleischbrühwürfel, 1 EL Tomatenmark und 1 EL Mehl mit dem Schneebesen gut vermischen und unter weiterem Rühren mit dem Schneebesen einmal aufkochen lassen. Zur Seite stellen.
In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen. Die Schnitzel auf beiden Seiten gut durchbraten lassen. Herausnehmen und warm halten. In dieselbe Pfanne die Butter geben und die vorbereiteten Paprikastreifen bei kleiner Hitze ca. 5 Minuten braten lassen .
Vom Feuer nehmen und mit dem Paprikapulver bestäuben, umrühren und mit der Sahne ablöschen. Wieder auf die Herdplatte zurück stellen, die vorbereitete angedickte Fleischbrühe dazu geben und das Ganze nochmals unter Rühren aufkochen lassen.
Nach Geschmack nochmals gut nachwürzen.
Die warm gehaltenen Paprika - Rahmschnitzel hinein legen und gut durchziehen lasse.
Mit Spätzle, Nudeln oder Reis und einem frischen grünen Salat servieren.

Eine Portion Paprika - Rahmschnitzel hat, ohne Beilage, ca. 420 kcal und ca. 25 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Schwäbische Spätzle. Nicht nur als Beilage lecker.
Zum Rezept
Zur Desktop Version