Pikante Gemüsesuppe

Dieses Rezept Pikante Gemüsesuppe ergibt eine kalorienarme sättigende Suppenmahlzeit für die ganze Familie. Diese bunte Gemüsesuppe mit etwas Schärfe kann sehr gut auf Vorrat vorgekocht und bei Bedarf nochmals erwärmt bei vielen Gelegenheiten rasch als gut gewürzte wärmende Gemüsesuppe serviert werden.

Zutaten: für 4 Personen

300 g Möhren
100 g Lauch
250 g Kartoffeln
250 g Tomaten alle Gemüsesorten
geschält gewogen
½ - 1 scharfe rote Pfefferschote
20 g Butter
1 TL Zucker
1 EL Currypulver
1200 ml Gemüsebrühe (Fertigprodukt)
Salz und etwas abgeriebene Muskatnuss nach Geschmack
Frische Petersilie zum Bestreuen

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Pikante Gemüsesuppe zuerst bei den Möhren die Schale abziehen, anschließend in runde Scheibchen oder kleinere Würfel schneiden.

Geschälte rohe Kartoffeln ebenfalls in Würfel schneiden.

1 zuvor gewaschene geputzte Lauchstange ohne den Grünanteil in Ringe schneiden.

Tomaten enthäuten, in grobe Stücke schneiden.

Eine gewaschene halbe bis ganze scharfe Peperoni oder Pfefferschote der Länge nach durchschneiden, mit dem Messer die Kerne heraus streichen, danach in schmale Ringe schneiden.

20 g Butter in einem ausreichend großen Kochtopf zart erhitzen.

Die Möhren hinzu geben und unter Wenden ein paar Minuten anschmoren.
Peperoni hinzu geben und kurz mit schmoren.

1 TL Zucker darüber streuen, unterheben, kurz anschmoren.

Kartoffeln und Lauch hinzu geben unterheben und unter mehrmaligem Wenden kurz mit anrösten.

Den Topf kurz zur Seite ziehen, Currypulver über die Gemüsemischung streuen, unterheben und wieder auf die Herdplatte zurück stellen.
Wasser oder Gemüsebrühe darüber gießen, die Tomatenstückchen mit in den Topf geben.
Anschließend die Gemüsesuppe einmal aufkochen, danach bei etwas zurück gedrehter Heizstufe weich kochen lassen. (etwa 30 – 40 Minuten)

Diese pikante Gemüsesuppe kann man nun so wie sie ist als rustikalen Gemüseeintopf zusammen mit Baguette,
dunklem Bauernbrot oder Dinkelbrot mit Sauerteig genießen.

Oder die Gemüsesuppe wie hier auf dem Bild zu sehen ist mit einem Stabmixer püriert als wärmende Suppe vor einem Hauptgericht oder zum Abendbrot servieren.
Dabei je nach gewünschter Sämigkeit der Suppe noch etwas mehr Brühe oder nach Wunsch auch Sahne hinzu geben, unterrühren und nochmals kurz aufkochen.

Nach persönlichem Geschmack noch mit etwas Salz und frisch abgeriebener Muskatnuss abschmecken.
Mit frischer Petersilie bestreut servieren.

Bei vier Personen enthalten 1 Portion pikante Gemüsesuppe ca. 130 kcal und ca. 4 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Gesunder Gemüse Eintopf. Wie in der Provence essen.
Zum Rezept
Karotten und Ingwer ergeben die perfekte Kombination.
Zum Rezept
Zur Desktop Version