Punschtorte

Zutaten: für Blech Ø 20 cm

4 Eier
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker (8g)
eine Prise Salz
75 g Mehl, 75 g Speisestärke
1 gestrichener TL Backpulver

Zum Tränken und Füllen der Torte:
7 EL Orangensaft
3 - 4 EL Rum
ein EL Zitronensaft
ein halbes Glas Orangenmarmelade
100 g Marzipanrohmasse , 30 g Puderzucker

Für die Verzierung :
150 g Puderzucker
3 - 4 EL Zitronensaft
15 g flüssige Butter
ein halbes Töpfchen Schokoladen Fettglasur
Kandierte Belegkirschen

Zubereitung:

Bei diesem Rezept Punschtorte, zuerst aus den Teigzutaten einen Tortenboden backen.
Dazu die Eier trennen, das Eiweiß mit einer Prise Salz, mit Hilfe des elektrischen Handmixers zu steifem Eischnee schlagen.
In einer zweiten Schüssel die Eidotter, wiederum mit den Rührstäben vom Mixer, zusammen mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
Mehl mit Speisestärke und Backpulver in einer extra Schüssel vermischen, in ein Mehlsieb geben, in Portionen, abwechselnd mit dem Eischnee über die Schaummasse sieben und nicht mehr mit dem Handmixer, sondern mit einem Rührlöffel locker unterheben, bis keine Mehlreste mehr sichtbar sind.
Den Biskuitteig sofort in eine nur am Boden gefettete , mit Backpapier ausgelegte Kuchenform (Springform) mit einem Bodendurchmesser von 20 cm füllen und im auf
180° C vorgeheiztem Backofen, in der Mitte der Backröhre stehend, mit Ober/Unterhitze etwa 30 Minuten backen.
Anschließend auf einem Kuchendraht auskühlen lassen, auf welchen man zuvor ein Stück Backpapier legt, damit der heiße Tortenboden nicht am Kuchenrost kleben bleibt.
Den Punschtortenboden über Nacht in Folie gewickelt ruhen lassen und erst am nächsten Tag weiter verarbeiten.
Den Tortenboden zweimal quer durchschneiden.
Den untersten Tortenboden mit der gemischten Orangen-Rum Flüssigkeit befeuchten.
Darauf eine Schicht Orangenmarmelade streichen.
Den zweiten Boden darüber legen, wieder befeuchten, Orangenmarmelade darüber streichen.
Oberste Tortenplatte darauf legen.
Marzipan mit 30 g Puderzucker mit beiden Händen gut zu einem Teig verkneten.
Mit dem Wellholz auf die Größe der obersten Tortenplatte plus den Rand ausrollen.
Die Punschtorte damit abdecken, dabei mit den Händen fest auf den Kuchen andrücken.
Etwa 1 EL Butter in einer Tasse schmelzen lassen.
Aus Puderzucker und Zitronensaft in einem Schüsselchen einen geschmeidigen Guß herstellen, die aufgelöste Butter hinzu geben und gründlich unterrühren, bis sie sich mit dem Zuckerguss gut verbunden hat. Anschließend den Guss auf einmal auf die Punschtorte auf die Marzipandecke gießen und zügig über die ganze Torte verstreichen.
Die Schokoladen – Fettglasur im Wasserbad oder in der Mikrowelle erhitzen. In eine kleine Plastik – oder Papiertüte füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Mit der heißen Fettglasur von innen beginnen und spiralförmige Kreise garnieren. Gleich anschließend mit einem Stäbchen die Kreise nach außen zum Rand ziehen, so dass sie mit der noch feuchten Zitronenglasur ineinander verläuft.
Mit roten Belegkirschen garnieren.

Bei 8 Stück Punschtorte, hat 1 Stück ca. 275 kcal und ca. 5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Dieses Rezept für Orangenmarmelade ergibt eine angenehm fruchtige...
Zum Rezept
Statt einer großen Punschtorte. Einfach mal Schnitten machen.
Zum Rezept
Zur Desktop Version