Quarkcreme mit Pflaumensoße

Dieses Rezept Quarkcreme mit Pflaumen in Pflaumensoße ist eine Rezeptidee für ein wohlschmeckendes, fruchtiges Dessert.
Die Zubereitung ist einfach, der Geschmack der Pflaumensoße ist sehr fruchtig mit einem angenehmen Zimtgeschmack.
Die oben angegebenen Mengen ergeben bei mir drei große Portionen (siehe Bild).
Wobei man die Mengen auch durchaus auf 4 Portionen aufteilen kann.

Zutaten: für 3 - 4 Personen

Für die Pflaumensoße:
250 g große rote Pflaumen (3 Stück)
oder kleinere Pflaumen oder Zwetschgen
75 ml ungezuckerter Saft (Orangensaft, Apfelsaft)
1 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker (8 g)
½ TL Zimtpulver
2 EL Johannisbeergelee

Für die Quarkcreme:
250 g Quark (Magerstufe)
2 EL Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 ml Schlagsahne

Zubereitung:

Für die Zubereitung werden zuerst die Pflaumen in Soße vorbereitet, weil diese noch Zeit zum Abkühlen brauchen.
Gewaschene große rote Pflaumen mit einem Messer halbieren, den Kern entfernen.
Die Früchte in nicht zu dünne Spalten aufschneiden.
In einen Kochtopf etwa 75 ml beliebigen, ungezuckerten Saft wie Orangensaft, Apfelsaft oder auch Multivitaminsaft, einfüllen.
Zucker, Vanillezucker und Zimtpulver mit einem Kochlöffel unterrühren und aufkochen lassen.
Die Pflaumenscheiben in die kochende Flüssigkeit einlegen, einmal aufkochen, danach bei zurück gedrehter Temperatur die Pflaumen in etwa 2 - 4 Minuten weich, aber nicht zu Mus, kochen lassen.
Es kommt ganz auf die Beschaffenheit der Pflaumen an, wobei die Kochzeit um einiges weniger oder auch mehr betragen kann.
Die Pflaumen aus der Brühe fischen, gleich in eine kleine Schüssel geben.
Nun 2 EL von einem säuerlichen Fruchtgelee, wie Johannisbeergelee oder auch Sauerkirschengelee in den Topf geben.
Mit einem Schneebesen unterrühren, anschließend die ganze Flüssigkeit nochmals gut durchkochen lassen und über die zur Seite gestellten Pflaumenscheiben gießen.
Diese Pflaumen in Pflaumensoße ganz erkalten lassen.

Für die Quarkcreme, Magerquark mit Puderzucker und Vanillezucker in einer Schüssel verrühren.
100 ml Sahne zu fester Schlagsahne schlagen und locker unter den Quark unterheben.

Diesen Quark kann man schon gut 1 – 2 Stunden vor dem Essen vorbereiten und bis zum Servieren ebenfalls kühl stellen.
Kurz vor dem Servieren des Desserts, Quarkcreme auf Dessertteller verteilen, mit den Pflaumenscheiben und Soße ausgarnieren und sofort zu Tisch bringen.

Bei 3 Personen, hat 1 Portion Quarkcreme mit Pflaumensoße ca. 340 kcal und 10 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version