Radieschen-Kohlrabi Salat

Schnell und einfach ist dieser Gemüse Rohkostsalat aus frischem Kohlrabi und Radieschen hergestellt und ergibt einen knackigen und je nach Schärfe der Radieschen auch leicht scharfen Salat mit Geschmack und Biss, welchen man entweder zum Abendbrot aber auch sehr beliebt als Salatbeilage zum Grillen oder Gartenparty servieren kann.

Zutaten: für 4 Personen

350 g Kohlrabi
250 g Radieschen
½ Bund frische Petersilie
Für die Salatsauce:
3 – 4 EL hellen Balsamessig
Salz
1 TL Zucker
Schwarzer Pfeffer
75 g Naturjoghurt 1,5 % Fett
1 EL Pflanzenöl

Zubereitung:

Dazu für den Radieschen-Kohlrabi Salat, einen großen oder 2 kleinere geschälte Kohlrabi raspeln.
Ebenso die gewaschenen, geputzten Radieschen auf die gleiche Weise raspeln
(Siehe Bild) und in einer Salatschüssel miteinander vermischen.

Für die Salatsauce:

3 – 4 EL hellen Balsamessig mit Salz, Zucker und frisch gemahlenen Pfeffer anrühren.
Ca. 75 g Naturjoghurt kurz unterrühren und den Radieschen-Kohlrabi Salat damit begießen.
Fein geschnittene Petersilie darüber streuen und alles zusammen locker unterheben.
Den Radieschen-Kohlrabi Salat 60 Minuten (auch über Nacht) im Kühlschrank durchziehen lassen, danach kosten und bei Bedarf nochmals abschmecken und vor allem im Sommer gut gekühlt als Rohkostsalat zum Grillen oder als knackigen Beilagesalat zu einem belegten Brot genießen.Anstatt dem mageren Naturjoghurt kann man für die Salatsauce auch Sauerrahm (10 % Fett) nehmen.

Eine Portion Radieschen-Kohlrabi Salat enthalten ca. 52 kcal und ca. 2,3 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Salat mit Schinken und Kohlrabi. Brot oder Pellkartoffeln dazu.
Zum Rezept
Fruchtig angemachter Kohlrabislaat mit Orangen und Curry.
Zum Rezept
Mit Ingwer, Wein und Curry gewürzter Kohlrabisalat.
Zum Rezept
Zur Desktop Version