Rauke - Suppe

Bei diesem Rezept Rauke – Suppe, handelt es sich um ein cremiges Kräutersüppchen, unter Zugabe von würziger Rauke, oder auch unter dem Namen Rucola, bekannt.

Zutaten: für 4 Personen

600 g rohe Kartoffeln
(Sorte mehlig kochend)
2 Bund Rauke oder Rucola (ca. 80 g)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl zum Anbraten
1 EL weißer Balsamico Essig
750 ml Brühe (Fertigprodukt)
reichlich 250 ml Milch (1,5 % Fett)
Salz
Weißer Pfeffer
oder Zitronenpfeffer
Nach Wunsch:
geröstete Brotwürfel

Zubereitung:

Für die Zubereitung werden zuerst die Kartoffeln geschält, in kleine Würfel geschnitten.

Eine geschälte Zwiebel wird in kleine Würfel geschnitten, die Knoblauchzehen hinzu gepresst.
Frische Rauke verlesen, in kaltem Wasser waschen, in einem Sieb abtropfen lassen.
Anschließend mit einem Messer etwas kleiner schneiden.

Einem Topf mit 1 EL Olivenöl ausstreichen, erhitzen.

Die Zwiebelwürfel mit Knoblauch darin sanft anbraten.

Kartoffelwürfel mit in den Topf geben und kurz mit anschmoren.

Den Kochtopf zur Seite ziehen, 1 EL hellen Balsamico oder ersatzweise etwas trockenen Weisswein darüber gießen und kurz verdampfen lassen.

Die Brühe darüber gießen und den Topf wieder auf die Heizquelle zurück schieben und einmal aufkochen.
Anschließend, bei zurück gedrehter Heizstufe, die Kartoffeln langsam in etwa 25 – 30 Minuten weich kochen lassen.
In den letzten paar Minuten der Kochzeit, die Rauke mit in den Topf geben.

Wenn die Kartoffeln weich genug sind, die Milch hinzu geben.

Die Suppe nun mit einem Stabmixer oder dergleichen pürieren und aufschäumen.

Sollte jetzt die Suppe etwas zu dickflüssig sein (kommt auf den persönlichen Geschmack an),
diese mit etwas zusätzlicher Brühe, Wasser oder Milch verdünnen und nochmals aufschäumen.

Anstatt Rauke kann man bei diesem Suppenrezept auch Bärlauch oder Kresse verwenden.
Zuletzt die Raukesuppe nach eigenem Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken.Diese Suppe kann man nach Wunsch mit gerösteten Brotwürfeln bestreut servieren.
Sehr gut schmeckt es auch, wenn man ein paar Streifen dünn geschnittenen Frühstücksspeck (Bacon) nebenher in der Pfanne zu krossen Speckwürfelchen anbrät und die Suppe damit ausdekoriert.
Oder die Suppe zusammen mit Baguette oder Brot als Suppenmahlzeit servieren.
Noch cremiger, aber dann auch mit einem höheren Fettgehalt, schmeckt die Suppe, wenn man kurz vor dem letzen Aufschäumen, statt Milch etwas Schlagsahne unter die Suppe rührt.

Bei vier Portionen Rauke – Suppe hat 1 Portion ca. 135 kcal und ca. 5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Dieses Rezept für Croutons - geröstete Brotwürfel ergibt knusprig leckere...
Zum Rezept
Diese Brotwürfel schmecken zu jeder Art von Suppe aber auch auf einem...
Zum Rezept
Zur Desktop Version