Rote Linsensuppe

Dieses Rezept für eine rote Linsensuppe ergibt eine herrlich orientalisch gewürzte Suppe, wie man Sie aus dem Urlaub kennt. Mit gerösteten Brotwürfeln geht die rote Linsensuppe auch schon als kleines Hauptgericht durch.

Zutaten: für 4 Personen

300 g rote Linsen
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 EL Sonnenblumenöl
2 EL Tomatenmark
1.25 l Hühnerbrühe (Instant)
50 g Kräuterbutter (Fertigprodukt)
etwa 200 gWeißbrotwürfel
oder 4 Scheiben Toastbrot
2 TL Curry
2 TL gemahlener Kreuzkümmel ( Cumin),
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Für die Zubereitung der roten Linsensuppe als erstes die roten Linsen waschen, abseihen.
Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln und bereitstellen.

Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin hell anbraten.

Den Topf mit der roten Linsensuppe zur Seite ziehen, den Curry und das Tomatenmark einrühren und mit der Hühnerbrühe auffüllen, aufkochen lassen und die roten Linsen hinzufügen.

Die rote Linsensuppe bei kleiner Hitze mit halb aufgelegtem Deckel etwa 25 - 35 Minuten garen.

Rezept Bild Rote Linsensuppe
Zum Ende der Garzeit die rote Linsen kosten, ob sie schon weich sind.

Sobald die roten Linsen ganz weich sind, die Linsensuppe mit einem Pürierstab fein aufpürieren.

Anschließend, je nach Vorliebe, die rote Linsensuppe nochmals mit etwas Wasser oder Hühnerbrühe auf die bevorzugte Sämigkeit der Suppe, verdünnen.
Die Suppe mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Für geröstete Brotwürfel:
Kräuterbutter in einer großen Pfanne schmelzen, die Brotwürfel darin knusprig anbraten.
Die gerösteten Brotwürfel zum Bestreuen der roten Linsensuppe mit auf den Tisch stellen.

Für eine Person, rote Linsensuppe insgesamt, ca, 460 kcal und ca. 16 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Dieses Rezept für Croutons - geröstete Brotwürfel ergibt knusprig leckere...
Zum Rezept
Zur Desktop Version