Schokoladen Mousse fettarm

Bei diesem Rezept Schokoladen- Mousse, werden für die Zubereitung weder rohe Eidotter, noch Schlagsahne verwendet.
Dennoch ergibt dies ein luftig- cremiges Schokoladendessert mit einem niedrigeren Fettgehalt, als wenn man Mousse au Chocolat traditionell herstellt, was natürlich hervorragend schmeckt.
Dieser Rezeptvorschlag ist vor allem für Menschen gedacht, welche, sei es aus gesundheitlichen oder anderen Gründen, auf Eidotter und Schlagsahne verzichten sollten und dennoch ein selbst zubereitetes cremiges Schokoladen- Mousse genießen möchten.
Die gesamte Menge ergibt 4 große Portionen Schokoladen – Mousse, kann deshalb auch ohne weiteres auf 6 Portionen verteilt werden.

Zutaten: für 4 - 6 Personen

400 ml Milch 1,5% Fett
40 g Speisestärke
1 TL Kakao schwach entölt (5g)
150 g Zartbitter Kuvertüre
(55 % Kakaoanteil)
40 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eiklar
2 - 3 EL Cognac oder
Orangenlikör zum Verfeinern

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst Kuvertüre im heißen Wasserbad oder in der Mikrowelle etwas auflösen.
400 ml kalte Milch in einen Kochtopf füllen.
Abgewogene Speisestärke, Zucker und dunkles Kakaopulver in einer kleinen Schüssel vermischen.
Die ganze Mischung mit einem Schneebesen gleichmäßig und zügig in die kalte Milch einrühren.

Die fast aufgelöste Kuvertüre hinzu geben und den Topfinhalt unter ständigem Rühren mit einem Rührlöffel zu einem glatten Schokoladenpudding aufkochen, anschließend den Topf zur Seite ziehen, den Vanillezucker unterrühren.

Den heißen Schokoladenpudding nun entweder im Topf lassen, oder in eine Schüssel umfüllen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
Dazwischen immer wieder Umrühren, damit die Puddingcreme weich und geschmeidig bleibt und keine Haut ansetzt, oder den noch heißen Pudding mit einem Stück Folie luftdicht abdecken und auf diese Weise auskühlen lassen.
Zwei Eier in Eidotter und Eiweiße trennen.
Dabei die 2 Eiklar gleich in eine schmale Rührschüssel einfüllen, die Eidotter anderweitig weiter verwerten.
Das Eiklar mit dem elektrischen Handmixer zu steifem Eischnee schlagen.
Die abgekühlte Puddingcreme nun ebenfalls mit dem elektrischen Handmixer oder einem Schneebesen gut aufschlagen, danach die Creme nach persönlichem Geschmack mit mehr oder weniger Cognac, Weinbrand oder Orangenlikör verfeinern.
Den steifen Eischnee in 2 – 3 Etappen
mit einem Rührlöffel locker unter die Creme unterheben (nicht rühren), bis keine großen Eiweißreste mehr sichtbar sind.
Die ganze schaumige Masse in bereit gestellte Dessertschalen, hübsche Weingläser oder Champagnerschalen einfüllen und
für 1 - 2 Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen.
Mit etwas Gebäck, Schokoladenspäne oder einer Trüffelpraline ausdekoriert, als Schokoladen- Mousse servieren.Dieses Schokoladendessert sollte nicht über Nacht im Kühlschrank bleiben, sondern zügig nach dem Durchkühlen am Tag der Zubereitung verspeist werden, da sonst das darin enthaltene Eiweiß zusammen fällt und das Dessert auf diese Weise seine Luftigkeit verliert.

Bei 4 Personen, enthalten 1 Portion Schokoloden- Mousse ca. 300 kcal und ca. 11 g Fett Bei 6 Personen enthalten 1 Portion ca. 210 kcal und ca. 9 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Eine zarte Mousse mit viel Sckokolade.
Zum Rezept
Zur Desktop Version