Gefüllte Schollenfilet-Röllchen

Besonders gerne werden im zeitigen Frühjahr ganze Maischollen mit pikant gewürzter Speckauflage zusammen mit Kartoffeln aus neuer Ernte oder Kartoffelsalat gegessen.
Aber warum nicht einmal Schollenfilets mit einer Lachsfarce bestrichen, zu kleinen Röllchen aufgerollt zusammen mit einer Curry-Sahnesoße und Reis auf raffiniert feine Art genießen?

Zutaten: für 4 Personen

8 dünne Schollenfilets (á ca. 80g)
Für die Lachsfarce zum Füllen:
200 g tiefgekühlten Lachs oder
Frischen Lachs leicht angefroren
150 - 200 ml kalte Schlagsahne
Salz
Frisch gemahlener weißer Pfeffer
Zum Garen im Backofen:
1 Auflaufform oder eine backofentaugliche
Pfanne mit Deckel
50 ml trockener Weißwein
Ca. 75 ml Brühe
Für die Curry-Sahnesoße:
1 EL Butter oder Margarine (15 g)
1 EL Mehl (15 g)
1 leicht gehäufter TL Currypulver
50 ml trockener Weißwein
150 ml Brühe
200 ml Schlagsahne
Salz und Pfeffer nach Geschmack
1 – 2 EL trockener franz. Wermut (Noilly prat)
Oder Cognac, oder trockener Sherry
Außerdem:
1 große enthäutete Tomate
Für die Rucola Gemüsebeilage nach Wunsch:
1 EL Butter
2 Schalotten oder 1 mittelgroße Zwiebel
1 – 2 Bund frischen Rucola (Rauke)

Zubereitung:

Dazu für die Zubereitung von diesem Rezept Gefüllte Schollenfilet-Röllchen zuerst den Lachsaufstrich für die Schollenfilets vorbereiten.
Tiefgekühltes Lachsfilet im Kühlschrank gelagert etwas antauen lassen, sodass es noch gerade etwas gefroren ist.


Oder frisches Lachsfilet für kurze Zeit in den Gefrierschrank legen.
Die dicke Haut am Lachs entfernen und das Lachsfleisch in kleine Würfel schneiden.
Gleich in eine schmale Rührschüssel geben, mit etwas Salz und weißen Pfeffer würzen.
Wenig von der sehr kalten frischen Schlagsahne über die Lachswürfel gießen und das Ganze mit dem Stabmixer pürieren. Nach und nach die übrige Schlagsahne unter weiterem Pürieren hinzugeben bis eine gut angedickte Lachsfarce entstanden ist. Diese Lachsfüllung nun für später in den Kühlschrank stellen.

Eine große reife Tomaten mit einem Messer überkreuz an der Haut einschneiden, in kochendes Wasser legen und die Kochplatte ausschalten.
Im heißen Wasser etwa 1 – 2 Minuten ziehen lassen, danach unter kaltem Wasser abschrecken und die Tomatenhaut abziehen.
Nach dem Erkalten die Tomate halbieren, die Flüssigkeit und die Tomatenkerne mit der Hand herausdrücken und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

Wenn nach Wunsch eine Rucola Gemüsebeilage gewünscht wird:
2 Schalotten schälen, gewaschenen Rucola von den Stängeln befreien und die Rucola Blätter in grobe Streifen schneiden.

Für die Fertigstellung der gefüllten Schollenröllchen:
Eine geeignete Form zum Garen der Schollenröllchen bereitstellen, den Backofen auf 180 ° C aufheizen.
Die Schollenröllchen, sollten sie nicht an allen Stellen gleich dünn sein in eine Gefriertüte einlegen und an den dickeren Teilen etwas flacher drücken.
Anschließend die Schollenfilets kurz unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen, auf beiden Seiten mit wenig Salz und Pfeffer würzen.
Jedes Schollenfilet auf der dunkleren Hautseite mit etwas von der Lachsfarce bestreichen, zusammenrollen und mit einem Zahnstocher feststecken.
Auf diese Weise fertiggestellt, alle Schollenröllchen in die vorgesehene Form nebeneinanderliegend einfüllen, wobei die offene Seite der Röllchen auf der Unterseite sein sollte.

Die Schollenröllchen mit Weißwein und Brühe begießen. Die Form mit Deckel oder Aluminiumfolie gut verschließen und in der Mitte der Backröhre bei 180 ° C mit Ober/Unterhitze ca. 15 – 18 Minuten garen.
Während dieser Zeit kann man den Reis oder auch kleine Kartoffeln, sowie rasch die Soße und nach Wunsch das Rucolagemüse kochen.

Für die Curry-Sahnesoße:
1 EL Butter im Kochtopf schmelzen, zur Seite ziehen, das Mehl und Currypulver einrühren.
Mit der Brühe begießen und alles zusammen ohne Klümpchen anrühren.
Den Weißwein hinzugießen, das Gefäß wieder auf die Kochplatte zurückschieben.

Einmal unter Rühren aufkochen, danach bei etwas zurück gedrehter Heizstufe ein paar Minuten einkochen lassen.
Die Schlagsahne hinzugießen und wiederum solange langsam weiter köcheln lassen, bis die Soße die gewünschte Sämigkeit erreicht hat.
Die Soße zugedeckt warmhalten.

Die Soße erst kurz vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken und die kleinen Tomatenwürfel kurz in der Soße erwärmen.

Die Schollenröllchen und eine Reis- oder Kartoffelbeilage sollten jetzt auch fertig gegart sein. Den Backofen ausschalten und die Röllchen weiterhin warmhalten.

Wird eine Rucola Gemüsebeilage gewünscht, 1 EL Butter in einer beschichteten Pfanne zart erhitzen, die Schalotten- oder Zwiebelwürfel darin langsam in etwa 2 Minuten anschmoren.
Die Rucola Streifen hinzugeben, rasch unterheben und gerade einmal zusammen
fallen lassen und das Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Servieren:
Eine kleine Lage von dem Rucola Gemüse auf jeweils einen Teller legen.
Pro Portion 2 gefüllte Schollenfilet- Röllchen schräg versetzt darüber setzen.

Den Reis oder Kartoffeln auf den hinteren Teil des Tellers legen, die Schollenröllchen zur Hälfte mit der heißen Sahnesoße begießen und mit etwas frischem Dill oder Petersilie dekoriert rasch servieren.Anstatt dem Rucola Gemüse, schmeckt dazu auch Blattspinat oder Lauch oder ohne Gemüsebeilage ein grüner oder gemischter Salatteller.

Eine Portion Gefüllte Schollenfilet- Röllchen wie abgebildet enthalten ca. 600 kcal und ca. 41 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Bei diesem Rezept für Maischollen mit Speck, zuerst die Schollen waschen...
Zum Rezept
Bei diesem Rezept Schollenröllchen zuerst die Schollenfilets waschen, mit...
Zum Rezept
Dieses Rezept für gebratene Schollen wird nicht wie üblich mit Speck...
Zum Rezept
Zur Desktop Version