Schweinefilet mit Salbei

Bei diesem Rezept Schweinefilet mit Salbei, werden Schweinefilet- Medaillons vorsichtig unter einem Stück Folie zu dünnen Schnitzelchen gedrückt.
Anschließend nach Saltimbocca Art mit Schinken und frischen Salbeiblättern belegt, zu kleinen Schnitzeln zusammen geklappt und in Butterschmalz sanft gebraten.

Zutaten: für 4 Personen

8 Schweinefilet- Medaillons
Etwa 24 - 32 Salbeiblätter
8 dünne Scheiben Parmaschinken
oder Serranoschinken
Salz, Pfeffer, etwas Paprikapulver
2 EL Butterschmalz zum Braten

Zubereitung:

Für die Zubereitung pro Person 2 Schweinemedaillons mit etwa 2 – 3 cm Dicke schneiden.
Die Medaillons auf einem Küchenbrett liegend, mit Folie abdecken und nun mit der geraden glatten Seite des Fleischklopfers oder einem Platteisen, entweder sehr vorsichtig und sanft klopfen, oder damit immer wieder fest auf die Medaillons drücken, was im Endergebnis ein gut
10 cm langes Schnitzelchen ergibt.
Wenn alle Medaillons auf diese Weise vorbereitet sind, die Fleischscheiben auf beiden Seiten mit etwas Salz, Pfeffer aus der Mühle und etwas mildem Paprikapulver würzen.
Jede Fleischscheibe auf einer Hälfte mit 2 Salbeiblättern und einer halben Scheibe vom gerauchten Schinken belegen.
Die zweite Fleischhälfte darüber klappen.


Zusätzlich auf jedes gefüllte Schnitzel wiederum ein Salbeiblatt und die andere Hälfte vom Rauchfleisch legen und mit einem Holzzahnstocher feststecken.
Zum Braten zunächst die Hälfte vom Butterschmalz, oder ersatzweise Pflanzenöl und ein Stückchen Butter, in eine beschichtete Pfanne geben und erhitzen.
Die gefüllten Schweinefiletschnitzel auf Saltimbocca Art, jeweils 4 Stück auf einmal, auf beiden Seiten kurz anbraten, die Temperatur der Kochplatte etwas zurück schalten und die Schnitzel langsam, aber nicht zu lange, durchbraten.
Auf einem vorgewärmten Teller mit Alufolie abgedeckt, oder im zuvor auf 80 ° C aufgeheizten Backofen warmhalten, bis alle Schnitzel fertig gebraten sind.
Diese zarten Schweinefilet- Schnitzelchen kann man nun zusammen mit einer Kartoffelbeilage und Gemüse der jeweiligen Saison servieren.
Sehr gut schmecken diese Saltimbocca Schnitzel aber auch, wenn sie zusammen mit Bandnudeln, einer Rahmsoße und einem gemischten grünen Salat serviert werden.
Für die Soße:
Den Bratenfond in der benutzten Bratpfanne mit etwas trockenem Weißwein und soviel Brühe wie Soße benötigt wird aufkochen, ein paar Minuten einkochen lassen.
Die Soße mit etwas in kaltem Wasser angerührter Speisestärke oder mit einem hellen Soßenbinder leicht andicken.
Mit Salz und Pfeffer würzen und zuletzt mit Schlagsahne oder Creme Fraiche verfeinern.
Oder man kocht nebenbei in einem Töpfchen von einem gekauften Päckchen Rahmbratensoße eine Soße und würzt sie nach persönlichem Geschmack mit etwas Wein, Zitronensaft, Tomatenmark oder Senf ab und verfeinert diese ebenfalls zuletzt mit etwas Sahne.

Eine Portion Schweinefilet mit Salbei enthalten mit Bratfett ca. 220 kcal und ca. 9 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Selbstgemachte Nudeln schmecken einfach!
Zum Rezept
Dünne Kalbsschnitzel mit Salbei und Parmaschinken!
Zum Rezept
In einem Topf die Butter zum Schmelzen bringen, unter Rühren das Mehl hinzu...
Zum Rezept
Schnell und einfach ist diese köstliche Filetpfanne mit Spinat zubereitet.
Zum Rezept
Zur Desktop Version