Selleriesalat Grundrezept

Dieses Rezept für einen Selleriesalat ziegt die einfachste Art einen leckeren Selleriesalat selbst zu machen. Dieses Grundrezept für einen klassischen Selleriesalat gibt in wenigen Schritten die richtige Anleitung zu einem wohlschmeckenden Salat, der als Basis für weitere Salate dienen kann.

Zutaten: für 4 Personen

500 g frische Sellerieknolle
2 EL Zitronensaft
Salz

Für die Marinade:
200 ml Brühe (Fertigprodukt)
1 gestrichener TL Ingwerpulver
Salz
4 EL Essig
2 EL Öl
Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

Für dei Zubereitung des Selleriesalats als erstes die Sellerieknolle unter kaltem Wasser gründlich waschen. Hat man eine richtig frische Sellerieknolle vom Bauernmarkt, kann da noch einiges an Erde anhaften, die möglichst komplett abgewachen werden sollte.

Nun die Sellerieknolle mit einem großen Messer einmal halbieren.
In einem großen Kochtopf gut gesalzenes Wasser mit 2 EL Zitronensaft versetzt, aufkochen.

Die beiden Selleriehälften einlegen, und einmal kräftig aufkochen lassen. Danach die hitze zurück schalten und den Sellerie für den Salat langsam weich kochen lassen.

Das dauert, je nach Beschaffenheit und Dicke der Selleriestücke, zwischen 30–45 Minuten. Am besten hin und wieder mit einem spitzen Messer oder Gabel einstechen und nachprüfen, ob der Sellerie weicher geworden ist.

Den bissfest gekochten Sellerie aus dem Kochwasser nehmen, in ein Sieb legen und gründlich mit kaltem Wasser abspülen und kurz auskühlen lassen.
Danach wird der Sellerie geschält und in Scheiben geschnitten. Die Selleriescheiben dann entweder in Würfel oder Streifen schneiden. So wie man Sie für den Selleriesalat haben möchte. Dies ist reine Geschmackssache und jedem selbst überlassen.

Für die Salatmarinade 200 ml Gemüsebrühe aus einem Fertigprodukt gut mit Salz, ruhig etwas überwürzen, Ingwerpulver und 4 EL Essig in einen Kochtopf geben und vermischen.

Die vor geschnittenen Selleriestücke mit in den Topf geben und den ganzen Inhalt einmal aufkochen und noch 1–2 Minuten gut durchziehen lassen.

Den Sellerie samt der heißen Marinade in eine Salatschüssel umfüllen und etwas auskühlen lassen.
Den Selleriesalat jetzt erst, je nach eigenem Geschmack eventuell nochmals mit Gewürzen und Essig nachwürzen.

Kurz vor dem Servieren das Öl unter den Selleriesalat unterheben.


Eine Portion dieses Selleriesalats hat ca. 95 kcal und ca. 4 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Gut sättigenden Salat für ein Abendessen oder für ein Salatbüffet.
Zum Rezept
Zur Desktop Version