Sellerieschnitzel

Dieses Rezept für Sellerieschnitzel ist eine Rezeptidee für ein vegetarisches Gemüseschnitzel.

Zutaten: für 10-12 Sellerieschnitzel

1 mittelgroße Sellerieknolle (700 g)
2 EL Zitronensaft
Gesalzenes Wasser zum Kochen
Zum Panieren:
2 mittelgroße Eier
Etwa 50 g Mehl
100 g Semmelbrösel
Salz
Pfeffer
8 – 10 EL Öl zum Braten

Zubereitung:

Dazu zuerst die Sellerieknolle mit einem Messer halbieren, schälen.
Anschließend in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden, oder wenn dies zu schwierig ist, die Gemüsescheiben gut doppelt so dick schneiden und nach dem Kochen bequem mit einem Messer quer zu dünneren Selleriescheiben durchschneiden.

Oder eine dritte Möglichkeit, den Sellerie gut abwaschen, einmal halbieren und mit der Schale weich kochen, (das dauert je nach Größe des Selleries 30–45 Minuten) unter kaltem Wasser abschrecken, schälen und dann zu entsprechend dicken oder dünneren Scheiben schneiden.

Zum Kochen des Selleries in allen drei Varianten einen entsprechend großen Kochtopf mit gut gesalzenem Wasser und 2 EL Zitronensaft zum Kochen bringen.
Die rohen geschälten Selleriescheiben ins kochende Wasser legen, nochmals aufkochen, anschließend je nach Dicke der Gemüsescheiben noch etwa 6–9 Minuten weich, aber noch gut bissfest kochen.

Die Selleriescheiben nacheinander aus dem Kochtopf fischen, auf ein Sieb legen und mit kaltem Wasser abschrecken, anschließend auf einen Teller legen.
Für die Panade der Sellerieschnitzel in jeweils 3 tiefe Teller, Eier mit etwas Salz gewürzt, Mehl und Semmelbrösel, einfüllen.

Die Selleriescheiben auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen, anschließend nacheinander zuerst im Mehl, im zerquirltem Ei und zuletzt durch die Semmelbröselmasse ziehen, dabei die Panade gut festdrücken.
In einer großen beschichteten Bratpfanne das Öl erhitzen, die Sellerieschnitzel einlegen und anbraten, umdrehen und bei zurück gedrehter Heizstufe, unter nochmaligem Wenden der Gemüseschnitzel, diese langsam in insgesamt etwa 4 – 5 Minuten knusprig ausbacken.

Die Sellerieschnitzel aus der Pfanne nehmen und kurz auf einer Lage Küchenkrepppapier zum Ablaufen des Fettes auflegen und leicht mit Salz bestreuen.
Zu diesen Sellerieschnitzeln kann man nach Wunsch Kartoffelsalat mit etwas Remouladensoße zum Dippen, eine Schüssel gemischten Salat oder eine beliebige Gemüsebeilage, servieren.

Bei 10 Sellerieschnitzeln ohne Beilagen, hat 1 Stück ca. 120 kcal und ca. 5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Am besten noch warm und frisch gemacht.
Zum Rezept
Dieses Rezept Sellerieschnitzel Cordon bleu, ist ein Gemüsesschnitzel...
Zum Rezept
Zur Desktop Version