Spaghetti mit Spinat - Ricotta

Bei diesem Rezept Spaghetti mit Spinat und Ricotta, handelt es sich um eine Rezeptidee für ein vegetarisches Pastagericht.
Bei diesem Rezept kann man anstatt Spinat, je nach persönlichem Geschmack, auch Rucola (Rauke) oder Basilikumblätter, mit in die Pfanne geben.

Zutaten: für 4 Personen

500 g Vollkorn- oder Hartweizenspaghetti
3 El Pinienkerne (20 g)
2 EL Olivenöl
40 g getrocknete Tomaten in Öl
1 große oder 2 kleinere Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 frische rote Chilischote
500 g frischer Spinat
Oder 350 g tiefgekühlter Blattspinat
200 g Ricotta Frischkäse
Etwas Nudelwasser
Salz
Frisch gemahlener weißer Pfeffer

Zubereitung:

Zuerst den frischen Spinat putzen, in reichlich kaltem Wasser waschen.
In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, den Spinat ins kochende Wasser geben, mit einem Rührlöffel den Spinat immer wieder ins kochende Wasser eindrücken.
Den Spinat einmal kräftig aufkochen lassen, bis der Spinat zusammen fällt.
Anschließend sofort durch ein Sieb abseihen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.
Für das Gemüse zuerst die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne, ohne weitere Fettzugabe, unter ständigem Wenden, goldgelb anbraten, aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden.
Die Chilischote mit einem Messer halbieren, das Kerngehäuse und die inneren Häute entfernen.
Die Chilischote in sehr feine Streifen schneiden.
Die getrockneten Tomaten in grobe Würfel schneiden.
Nebenher Vollkornspaghetti oder italienische Hartweizenspaghetti in reichlich Salzwasser kochen.

Eine tiefe, beschichtete Pfanne (oder Wokpfanne) mit einem EL Öl ausstreichen, anschließend die Pfanne erhitzen.
Die Zwiebelwürfel im heißen Fett hellgelb anbraten. Den Knoblauch hinzu pressen.
Den zweiten EL Olivenöl in die Pfanne geben.
Die Chilistreifen und Tomatenstücke hinzu geben und etwa eine Minute, unter mehrfachem Wenden, mit garen lassen.

Zuletzt den Spinat mit in die Pfanne geben und locker unterheben.
Wiederum 1 – 2 Minuten, bei zurück gedrehter Temperatur, durchziehen lassen.
Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
Die inzwischen gar gekochten Spaghetti abseihen, dabei etwas Nudelwasser auffangen.
Die heißen Spaghetti, ohne sie kalt abzuschrecken, sofort in die Pfanne zum Gemüse geben und zusammen mit etwa 1/3 vom Ricotta und ein paar EL heißem Nudelkochwasser, mit dem Spinatgemüse vermischen.
Den Rest vom Ricotta auf den Spaghetti verteilen, mit den Pinienkernen bestreut, sofort in der Pfanne, zu Tisch bringen.

Eine Portion Spaghetti mit Spinat – Ricotta, hat insgesamt ca. 545 kcal und ca. 17.8 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Köstliche Pasta mit Spinat und Nüssen schnell und einfach selber machen.
Zum Rezept
Heißgeliebte Pasta mit Spinat und Spinatpesto - ein grünes Geschmackserlebnis.
Zum Rezept
Zur Desktop Version