Spargel Schinken Muffins

Es gehört nun mal zur Spargelzeit, dass man alle Möglichkeiten für die Zubereitung von frischem Spargel ausnutzt, um dieses königliche Gemüse in vielen Varianten zu genießen und es auf diese Weise immer wieder anders und neu schmeckt.
Hier bei diesem Rezept für Spargel Schinken Muffins entstehen nach dem Backen im Geschmack pikant gesalzene luftige Muffins, welche man einfach nur so frisch gebacken etwas abgekühlt aus der Hand als Fingerfood verspeisen oder als Vorspeise zu einem Glas Weißwein oder Sekt servieren kann.

Zutaten: für 12 Stück

150 g grüner Spargel
75 g Schwarzwälder Schinken
oder anderer Rauchschinken
Für den Muffin Teig:
150 g kalte Milch
100 g Ricotta (italienischer Frischkäse)
2 Eier Gr. M
75 g weiche Butter oder Margarine
Außerdem:
275 g Weizenmehl Type 405 oder
Dinkelmehl Type 630
1 Päckchen Backpulver (16 g)
3 - 4 g Salz (einen halben TL)
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Spargel Schinken Muffins sollten zuerst alle Zutaten fertig geputzt, zerkleinert und gewogen bereitstehen.

Ein Muffins Backblech mit 12 tiefen Mulden entweder die Vertiefungen mit etwas Butter ausstreichen, oder in jede Mulde ein Papier Backförmchen einlegen.

Grünen Spargel an der Unterseite abschneiden, eventuell von unten her dünn abschälen und waschen.
In mit Salz, etwas Zucker und einem Stückchen Butter gewürztes Kochwasser einlegen.
Die Spargelstangen einmal aufkochen, danach noch 2 Minuten weiter köcheln lassen.
Anschließend die Spargelstangen durch ein Sieb abseihen und sofort mit reichlich kaltem Wasser nachspülen (blanchieren), danach abtropfen lassen und in kleine etwa ½ cm breite Spargelstücke schneiden.

Den Backofen auf 180 ° C vorheizen.

Gerauchte Schinkenscheiben ohne den Fettrand in dünne Streifen oder Würfel schneiden.

Abgewogenes Mehl mit Backpulver, 3 - 4 g Salz (wiegen) je nach Salzgehalt vom Schinken weniger oder mehr und schwarzen Pfeffer vermischen.

Nun die ebenfalls auf der Waage gewogene Milch in einer Rührschüssel mit 2 Eiern und Ricotta mit den Rührbesen vom elektrischen Handmixer schaumig aufrühren.
Die zimmerwarme Butter oder Margarine hinzugeben und ebenfalls gut unterrühren.

Den elektrischen Handmixer ausschalten und zur Seite legen, mit einem herkömmlichen Rührlöffel weiterarbeiten.

Das ganze Mehlgemisch auf einmal über die schaumige Eiermilch geben. Die kleinen Schinken- und Spargelstückchen darüber streuen und das Ganze mit dem Rührlöffel zu einem Teig vermischen. Dabei nicht zu viel rühren, gerade solange, bis keine Mehlreste mehr sichtbar sind.
Den Teig gleichmäßig in die 12 Mulden vom Muffin Backblech einfüllen und sofort in den auf 180 ° C vorgeheizten Backofen in der Mitte der Backröhre stehend einschieben und mit Ober/Unterhitze in etwa 25 – 28 Minuten backen.
Die Backform aus der Röhre nehmen und das Gebäck zunächst in der Form ein paar Minuten abkühlen lassen.
Danach kann man die Spargel Schinken Muffins einzeln aus der Form heben und gerade abgekühlt oder noch etwas lauwarm genießen.Diese Spargel Schinken Muffins kann man auch gut einfrieren und bei Bedarf wieder aufbacken.

Bei 12 Spargel Schinken Muffins enthalten 1 Stück ca. 170 kcal und ca. 8,5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Torteletts mit Spargel-Schinken Füllung.
Zum Rezept
Zur Desktop Version