Spargelsuppe Rezept

Zutaten: für 4 Personen

500 g Spargel
60 g Butter oder Margarine
60 g Mehl
3/4 l Spargelbrühe
1/4 l Milch (fettarm)
100 ml Sahne
Salz, geriebene Muskatnuss

Zubereitung:

Für die Spargelsuppe zuerst den Spargel putzen, in kochendem Wasser unter Zugabe von 2 TL Salz und 1 TL Zucker, je nach Dicke des Spargels, in ca. 17 - 20 Minuten knackig weich kochen. Weitere Informationen zum Thema Spargel kochen finden Sie unter Spargel schälen und kochen .

Den Spargel herausfischen, etwas auskühlen lassen, anschließend in kleinere Stücke schneiden.
Oder Spargelreste vom Vortag, vom letzten Spargelessen für die Suppe verwenden.
Die Spargelbrühe aufbewahren.

Für die Zubereitung der Spargelsuppe zuerst die Butter, ausnahmsweise Margarine, wenn gesundheitliche Bedenken bestehen, in einen größeren Topf schmelzen lassen. Den Topf von der Herdplatte ziehen.
Das Mehl in die zerlassene Butter mit einem Rührlöffel einrühren und mit ca. 3/4 Liter Spargelbrühe ablöschen, dabei mit dem Schneebesen gut umrühren, damit keine Klümpchen entstehen.

Die Spargelsuppe nach Geschmack salzen oder mit Brühwürfel abwürzen.
Die Spargelsuppe 15 Minuten langsam durchkochen lassen, dadurch verliert sie den mehligen Geschmack.
Die Milch dazu gießen, einmal aufkochen, nachwürzen.

Sollte die Spargelsuppe jetzt zu dünn sein, das ist eine reine Geschmacksache, kann man die Spargelsuppe noch zusätzlich mit 1 TL Stärkemehl, welches man in die Sahne einrührt, andicken. Sonst nur die Sahne am Schluss unterrühren und die Spargelstücke in der Spargelsuppe erwärmen.
Am Schluß mit etwas frisch geriebener Muskatnuss oder etwas weißem Pfeffer würzen.

Eine andere Variante wäre, wenn Sie in der Sahne ein bis zwei Eigelb zerquirlen und die Spargelsuppe damit legieren.
Anschließend die Spargelsuppe nur noch einmal kurz erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen.

Serviert man zusätzlich reichlich frisch geröstete Brotwürfel, ist dies eine gut sättigende Mahlzeit.
Anschließend noch einen kleinen Salat und sie haben ein leichtes, leckeres Abendessen.Wenn es schnell gehen soll:
Eine schnelle Spargelsuppe macht man, indem man ca. 4 - 5 Stangen Spargel zur Seite legt. 3/4 Liter Spargelwasser, ¼ Liter Milch zusammen mit Salz, eventuell einem Gemüse- Brühwürfel aufkochen. In einer Tasse etwas Spargelwasser mit einem gehäuftem Esslöffel Speisestärke und 3 EL Creme fraîche
(ca. 75 g) mischen, die Suppe damit andicken.
Einmal aufkochen lassen, nochmals nach Geschmack würzen, die Spargel in Stücke schneiden , in der Suppe erwärmen. Zum Servieren mit klein geschnittener Petersilie bestreuen.
Für eine Portion ca. 107 kcal und 8 g Fett

Für eine Portion Spargelsuppe ca. 275 kcal und 20 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Dieses Rezept für Croutons - geröstete Brotwürfel ergibt knusprig leckere...
Zum Rezept
Spargelsuppe mit grünem Spargel. Lecker.
Zum Rezept
Zur Desktop Version