Spinatgemüse

Dieses Rezept Spinatgemüse ist eine Gemüsebeilage, welche in der Zubereitung einfach und schnell ist.
Allerdings sollte man keinen tiefgekühlten, sondern nur frischen Spinat dazu verwenden.

Zutaten: für 2 Personen

500 g frischer Spinat
20 g Butter
1 Zwiebel
2 EL Semmelbrösel (30 g)
6 EL Schlagsahne
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Zuerst den Spinat verlesen, die einzelnen Spinatblätter gleich von den dicken Stielen befreien und (bei Freilandspinat besonders) in reichlich kaltem Wasser zweimal gründlich waschen.
In ein großes Sieb geben, etwas abtropfen lassen.
Gleich danach den Spinat mit einem Messer zuerst in Streifen, anschließend in grobe Stücke schneiden.
Eine Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden.

Schlagsahne, Salz, Pfeffer und Semmelbrösel neben die Kochstelle stellen.

In einer großen beschichteten Pfanne die Butter schmelzen, darin die Zwiebelwürfel sanft anbraten, den noch tropfnassen Spinat mit in die Pfanne geben, mit zwei Pfannenwendern gut unter die Butter und die Zwiebeln unterheben.
Den Spinat in etwa 3 – 4 Minuten, unter ständigem Wenden, ohne weitere Zugabe von Flüssigkeit, in der Pfanne weich schmoren.
Mit Schlagsahne ablöschen, diese rasch unterrühren.
Mit Salz und Pfeffer abwürzen.

Zuletzt die Semmelbrösel mit dem Rührlöffel locker unter das Spinatgemüse unterheben und als Gemüsebeilage, schön heiß, gleich in der Pfanne servieren.

Eine Portion Spinatgemüse hat insgesamt ca. 215 kcal und ca. 18 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version