Überbackene Möhren

Zutaten: für 4 Personen

1 Kilo frische Möhren (1000 g)
400 ml Fleisch- oder Gemüsebrühe
1 EL Oliven- oder Pflanzenöl
Salz und Pfeffer
2 EL frische Kräuter (Schnittlauch, Petersilie)
4 EL Creme fraîche 30 %
Etwa 100 g gut schmelzenden geriebenen Käse

Zubereitung:

Die Möhren mit dem Sparschäler schälen und mit einem Messer in Scheiben schneiden.
400 ml Fleisch- oder Gemüsebrühe aus Fertigprodukt in einem Topf zusammen mit den Möhrenscheiben zum Kochen bringen, Temperatur zurückdrehen und langsam in ca. 6 - 8 Minuten weich kochen. Bei 6 Minuten Kochzeit sind die Möhrenscheiben zwar weich, haben aber noch einen leichten Biss, was sehr gut schmeckt.
In einem Sieb abseihen. Das Gemüsewasser anderweitig verwenden, zum Beispiel für eine Gemüsesuppe oder einfach als schnelle Trinksuppe genießen.
Den Backofen auf 180 ° C vorheizen.
Eine große Auflaufform, oder 2 kleinere, mit Öl ausstreichen und die vor gegarten Möhren hinein füllen. Nach Geschmack etwas salzen und pfeffern. Etwa die Hälfte von der Creme fraîche unter die noch warmen Möhren untermischen, ebenso die klein geschnittenen Kräuter locker unterheben.
Den Rest von der Creme fraîche auf die Möhren verstreichen, darüber einen gut schmelzenden, geriebenen Käse streuen (geriebener Goudakäse oder noch besser Gruyèrekäse ist sehr lecker).
Im Backofen, auf der oberen Schiene auf dem Backofenrost stehend, etwa 8 - 10 Minuten bei Ober/und Unterhitze backen, bis der Käse geschmolzen ist. Oder nur mit Oberhitze überbacken.
Dazu serviert man beliebige Kartoffeln (Kartoffeln aus der Schale, Salzkartoffeln, Petersilienkartoffeln, unw.), sowie nach Geschmack warme Frikadellen, oder ein Stück kurz gebratenes Fleischstück oder Fisch.
Aber auch ohne Fleischbeilage zusammen mit Kartoffeln, ist dieses Gemüsegericht eine ausgewogene Mahlzeit für jedermann.

Eine Portion, ca. 290 kcal und ca. 16 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version