Kleiner Apfelkuchen mit Puddingguss

Dieser kleine Apfelkuchen wird mit einem einfachen Pudding Guss überzogen im Backofen gebacken.
Dabei kommt nach dem Aufschneiden vom Apfelkuchen eine kleine raffinierte Überraschung zu Tage.
Der Mürbeteigboden vom Apfelkuchen wird nämlich vor dem Backen mit einer dünnen Schicht karamellisierten Mandelblättchen und gehackten Kuvertüre Stückchen bestreut, was dem Kuchen einen etwas anderen feinen Schokoladen- Nussgeschmack verleiht.

Zutaten: für 8 Stück

Für den Mürbeteigboden:
150 g Mehl
1 Prise Salz
50 g Zucker
70 g Butter oder Margarine
1 Ei Gr. M
Für den Belag:
20 g gehobelte Mandelblättchen
10 g Zucker
25 g gehackte Kuvertüre zartbitter
Ca. 400 g Äpfel ungeschält gewogen
Für den Puddingguss:
25 g Puddingpulver Vanille Geschmack
Oder 25 g Speisestärke
1 Päckchen Vanillezucker
40 g Zucker
250 ml Milch (1,5 % Fett)
1 Ei Gr. M
Außerdem:
1 Springform mit 20 cm Durchmesser
Etwas Butter oder Margarine zum Bestreichen
Etwas Mehl zum Bestreuen

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Rezept Kleiner Apfelkuchen mit Puddingguss zuerst mit den oben angegebenen Zutaten mit den Händen rasch einen Mürbeteig zusammenkneten und in Folie eingewickelt für 30 – 60 Minuten, auch über Nacht zum Durchkühlen in den Kühlschrank legen.

Für den knusprigen Mandelbelag den Zucker in einer kleinen beschichteten Pfanne unter Rühren auflösen, die gehobelten Mandelblättchen mit in die Pfanne geben, zum leichten Karamellisieren kurz unterheben und die heiße Pfanne sofort wieder zur Seite ziehen, damit die Mandelblättchen nicht verbrennen. Die Mandelblättchen auf einen Teller umfüllen und abkühlen lassen.

Den Backofen auf 210 ° vorheizen.
Die vorgesehene kleine Springform ganz mit etwas Butter oder Margarine ausstreichen, dünn mit Mehl bestäuben.

Den kühlen Mürbeteig auf bemehlter Arbeitsfläche so auf die Größe der Backform ausrollen, dass man damit den ganzen Boden belegen und auch noch ringsum einen etwas höheren Rand aus Teig formen kann.
Den Teig in die Backform einlegen, den Rand mit den Fingern festdrücken.
Den Mürbeteigboden mit den vorbereiteten karamellisierten Mandelblättchen bestreuen, darüber gehackte Kuvertüre Stückchen geben.

Geschälte, entkernte Äpfel halbieren oder vierteln und auf einem Küchenbrett mit einem Messer in dünne Apfelscheiben schneiden und die ganze Fläche vom Kuchen damit leicht stehend dachziegelartig belegen und auf diese Weise belegt den Kuchen zunächst in der Mitte der auf 210° C vorgeheizten Backröhre mit Ober/Unterhitze zum Vorbacken der Äpfel einschieben und ca. 20 Minuten vorbacken.

Während dieser Zeit für den Puddingguss
Puddingpulver Vanillegeschmack mit Zucker mischen, mit 2 – 3 EL von der abgemessenen Milch entnommen auflösen.
Die restliche Milch in einem Kochtopf aufkochen, zur Seite ziehen und das angerührte Puddingpulver einrühren. Wieder auf die Platte zurückschieben und unter Rühren einen dicken Pudding kochen, danach auf der Seite unter Rühren leicht abkühlen lassen.
1 Päckchen Vanillezucker unter den Pudding rühren.

Danach 1 Ei in einer Tasse mit einer Gabel aufschlagen, vom inzwischen nur noch lauwarmen Pudding 1 EL unter das Ei rühren, einen weiteren EL Pudding unterrühren und zuletzt das Pudding-Ei-Gemisch zügig unter den restlichen Vanillepudding gut unterrühren.

Nachdem der kleine Apfelkuchen nach 20 Minuten etwas vorgebacken ist, Den noch lauwarmen bis kalten glattgerührten Pudding über den Apfelkuchen gießen, die Backofentemperatur auf 200 ° C zurückschalten.

Den Kuchen mit Guss wieder in der Mitte der Backröhre einschieben und bei 200 ° C mit Ober/Unterhitze in ca. weiteren 20 – 25 Minuten fertigbacken.
Dabei den kleinen Apfelkuchen in den letzten 10 - 15 Minuten der Backzeit mit Backpapier abdecken, damit die Oberseite vom Kuchen nicht zu dunkel gebacken wird.
Wenn der Apfelkuchen fertig gebacken ist, diesen noch nicht gleich der Backröhre entnehmen, sondern bei geöffneter Backofentüre noch weitere 5 – 10 Minuten im heißen Backofen stehen lassen.
Danach aus der Backröhre nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Bei 8 Stück Kleiner Apfelkuchen mit Puddingguss enthalten 1 Stück Kuchen ca. 250 kcal und ca. 11 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Kleiner Apfelkuchen mit Quarkfüllung.
Zum Rezept
Dieses Rezept kleiner Apfelweinkuchen ist in der Menge für eine kleinere...
Zum Rezept
Mit Sahneguss. Ein kleiner Apfelkuchen.
Zum Rezept
Saftiger kleiner Apfelkuchen mit Dinkel-Rührteig
Zum Rezept
Zur Desktop Version