Aubergine überbacken

Bei diesem Rezept Aubergine überbacken handelt es sich um ein Gemüsegericht, welches im Backofen gebacken, auf einfache schnelle Weise frisch und duftend entweder ganz rustikal mit Brot oder zusammen mit einer Tomatensoße und einer Reisbeilage serviert werden kann.

Zutaten: für 2 Personen

1 Aubergine (ca. 350 g)
2 Scheiben Toastbrot oder
Weißbrotscheiben
100 ml Milch zum Einweichen
Außerdem:
3 - 4 dünne Scheiben Frühstückspeck (ca.40 g)
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 EL Creme fraiche (50 g)
1 EL geriebener Parmesankäse
1 TL getrocknete Kräuter der Provence
8 – 10 frische Basilikumblätter
2 Stängel Petersilie
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Eine backfeste Auflaufform

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Aubergine überbacken, wird eine frische Aubergine samt dem oberen Strunk für etwa 10 Minuten in kochendem gut gesalzenem Wasser vor gekocht.
Die Aubergine danach gleich aus dem Kochwasser nehmen und mit reichlich kaltem Wasser abspülen und etwas auskühlen lassen.

Während dieser Zeit 2 Scheiben Toast oder Weißbrot in kalter Milch einweichen.

Die dünnen Scheiben Frühstückspeck (Bacon) etwas kleiner schneiden und je eine geschälte Schalotte und eine Knoblauchzehe in kleine Würfel schneiden.

Die Frühstückspeckstreifen in einer kleinen beschichteten Pfanne ohne weitere Fettzugabe zart knusprig braten.
Die Schalotten- und Knoblauch mit in die Pfanne geben und ganz kurz mit anschmoren und die Pfanne zur Seite ziehen.

Den Backofen auf 190 ° C vor heizen.
Eine backfeste Auflaufform mit etwas Öl oder Butter ausstreichen.

Die eingeweichten Toastbrote mit der Hand ausdrücken, in eine Schüssel geben.
Das Speck- Schalottengemisch darüber gießen.

Die inzwischen etwas abgekühlte Aubergine der Länge nach mit einem Messer durchschneiden.
Vorsichtig das innere Gemüsefleisch herausschneiden, oder mit einem EL heraus streichen, anschließend in kleinere Stücke schneiden, zu der Toastbrotmischung geben.

Basilikum und Petersilie klein schneiden und zusammen mit 1 TL getrockneten Kräutern der Provence über die Füllmasse streuen.
Mit Salz und Pfeffer würzen und zusammen mit 1 gehäuften EL Creme Fraiche und einem EL Olivenöl zu einer geschmeidigen Füllmasse vermengen.

Die zwei Auberginenhälften in die vor bereitete Auflaufform legen.
Leicht bergartig mit der Füllmasse befüllen und in den auf 190 ° C vor geheizten Backofen in auf die mittlere Einschubleiste der Backröhre einschieben.
Mit Ober/Unterhitze etwa 15 – 20 Minuten überbacken, oder solange, bis die Auberginen eine schön gebräunte Oberseite haben.
In den letzten 2 Minuten der Backzeit die Auberginen mit dem zweiten EL Olivenöl beträufeln und einziehen lassen.
Frisch gebacken, noch gut heiß zu Tisch bringen.Diese Mengen kann man bei mehreren Personen beliebig verdoppeln oder verdreifachen, dabei kann man auch das große Backblech oder die Fettpfanne vom Backofen zum Befüllen der Auberginen nehmen.

Eine halbe gefüllte Aubergine überbacken enthält insgesamt ca. 340 kcal und ca. 24 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Knusprig ausgebackene Auberginen mit Tomatensoße.
Zum Rezept
Mal eine andere Gemüse-Pasta Soße mit Auberginen.
Zum Rezept
Anti-Pasti selbstgemacht. Marinierte Auberginen.
Zum Rezept
Vegetarische Auberginen Küchlein.
Zum Rezept
Zur Desktop Version