Auberginen mit Garnelen überbacken

Bei diesen überbackenen Auberginen mit Garnelen Tapas Happen werden in einer Bratpfanne in Olivenöl angebratene Auberginenscheiben mit einer pikant abgeschmeckten Béchamelsoße bestrichen, danach mit 1 - 2 Garnelen belegt im Backofen überbacken und noch gut warm oder auch zimmerwarm entweder zusammen mit einem gemischten oder grünen Salat und etwas Brot als Vorspeise oder auf Baguettescheiben gelegt (siehe 2. Bild) als Tapas oder Fingerfood bei einer Party oder Familienfesten serviert.

Zutaten: für ca. 20 Stück

1 – 2 Auberginen (ca. 475 g)
Salz
30 g Mehl
7– 10 EL Olivenöl zum Braten
Für die Béchamelsauce:
30 g Butter
1 kleine Zwiebel
20 g Mehl
220 ml warme Milch (1,5 % Fett)
30 g geriebener Parmesankäse
1 gepresste Knoblauchzehe
2 Eidotter Gr. M
Salz
Etwas abgeriebene Muskatnuss
Frisch gemahlener weißer Pfeffer
Zum Belegen:
100 g vorgekochte Garnelen aus der Packung
Zum Garnieren:
Frischen Dill oder Petersilie

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Auberginen mit Garnelen überbacken sollte man zuerst die im Umfang nicht zu dicken gewaschenen Auberginen trockenreiben, an beiden Enden gerade abschneiden.
Danach die Auberginen in 20 – 22 Stück ca. gut 1 cm dicke Gemüsescheiben aufschneiden, auf beiden Seiten mit Salz bestreuen und dieses ca. 20 Minuten einziehen lassen.


Für die Béchamelsauce:
1 mittelgroße geschälte Zwiebel in der heißen Butter aufschäumen lassen, danach bei etwas zurück gedrehter Hitze die Zwiebeln unter Wenden noch etwa 3 Minuten hell weichschmoren.
Das Mehl hinzugeben, rasch unterrühren und den Topf zur Seite ziehen und die helle Mehlschwitze mit der Milch ablöschen und zügig unterrühren.
Die Béchamelsoße unter Rühren aufkochen, danach die nun relativ dicke Soße noch unter ständigem Rühren etwa 2 - 3 Minuten weiterköcheln lassen.

Den Kochtopf zur Seite ziehen, den Parmesankäse unterrühren und erst jetzt mit soviel Salz wie notwendig abschmecken.
Die noch heiße Béchamelsauce mit einer durch die Knoblauchpresse gedrückten Knoblauchzehe, sowie etwas abgeriebener Muskatnuss und Weißen Pfeffer pikant abschmecken und zum Abkühlen zur Seite stellen.

Die inzwischen gut durchgezogenen Auberginenscheiben einzeln mit einem Küchentuch abtupfen und anschließend ringsum in etwas Mehl wenden und in einer beschichteten Bratpfanne mit zunächst der Hälfte vom Olivenöl rasch auf beiden Seiten hell anbraten. Danach nach Bedarf das übrige Öl in die Pfanne geben und die restlichen Auberginenscheiben auf die gleiche Art kurz anbraten.
Die fertig gebratenen Auberginen gleich aus der Pfanne zum Abtropfen des Fettes auf eine doppelte Lage Küchenpapier legen.
Danach die angebratenen Gemüsescheiben nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Den Backofen auf 200 ° vorheizen.

2 verquirlte Eidotter unter die abgekühlte Béchamelsauce rühren und mit Hilfe von einem Kaffeelöffel die Béchamelsauce gut verteilt auf die einzelnen Auberginenscheiben streichen.
Darüber jeweils 1 - 2 Garnelen legen und diese leicht in die Soße eindrücken.
Das belegte Backblech in die Mitte der auf 200 ° C vorgeheizten Backröhre einschieben und mit Ober/Unterhitze ca. 16 Minuten überbacken. Oder solange, bis die Béchamelsauce eine goldgelbe Farbe angenommen hat.

Anstatt der Garnelen kann man auch kleine rohe Lachswürfel verwenden. Oder die Auberginen zunächst ohne Belag überbacken und zum Servieren einen zusammen gerollten Räucherlachsstreifen oder eine Garnele auflegen. Aber auch ein kross gebratener Streifen Bacon darüber gelegt schmeckt sehr lecker.
Als Garnitur 1 kleinen Dillzweig oder Petersilie verwenden.

Bei 20 Stück Auberginen mit Garnelen überbacken, enthalten 1 Stück ca. 70 kcal und ca. 4,20 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Knusprig ausgebackene Auberginen mit Tomatensoße.
Zum Rezept
Vegetarische Auberginen Küchlein.
Zum Rezept
Mit Mozarelle überbackene Auberginen als leckere Vorspeise.
Zum Rezept
Leckere überbackene Aubergine aus dem Ofen.
Zum Rezept
Zur Desktop Version