Avocado-Orangen Salsa

Eine Avocado-Orangen Salsa ist schnell und einfach gemacht und sollte am Besten immer frisch zubereitet innerhalb von 1 – 2 Stunden serviert werden.
Avocado-Orangen Salsa schmeckt leicht gehäuft auf einem Untergrund von grünen Salatblättern zusammen mit Baguette als kleine Salatmahlzeit oder als Vorspeise,
Besonders fein schmeckt Avocado-Orangen Salsa zum Grillfest als etwas andere Grillbeilage oder zum Füllen von Pfannkuchen oder auf frisch getoastetes Brot aufgelegt immer wieder anders und sehr lecker.
Während der warmen Jahreszeit kann man anstatt der Orangen auch Nektarinen, Pfirsiche oder Mangos in kleine Stück geschnitten zur Avocado Salsa hinzunehmen.

Zutaten: für 4 Personen

2 – 3 mittelgroße Orangen
Ca. 350 g Avocado
Zitronensaft
2 – 3 EL klein geschnittene Petersilie
2 TL Kapern aus dem Glas
3 reife Tomaten enthäutet
1 Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer nach Geschmack
Außerdem nach Wunsch:
Grüne Salatblätter zum Unterlegen

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Avocado-Orangen Salsa die Orangen so schälen, dass auch die darunter liegende weiße Haut mit abgeschält wird.
Die Orangen über einer Schüssel mit einem Messer die Orangenfilets herausschneiden, dabei die dünne helle Haut entfernen und danach in etwas kleinere Orangenstücke schneiden.
Den austretenden Orangensaft dabei darunter in der Schüssel auffangen.

Übrig gebliebenen Orangensaft mit 1 EL Zitronensaft, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer würzen.

Knoblauchzehen ebenfalls in sehr feine Würfel schneiden oder durch die Knoblauchpresse drücken.

Kapern etwas kleiner hacken und alles nacheinander mit der Orangen Salatsoße vermengen.

Tomaten enthäuten, danach die Tomaten fest mit der Hand ausdrücken und dabei den Tomatensaft und die Kerne entfernen und nur das Tomatenfruchtfleisch in kleinere Stücke schneiden und mit den Orangenstücken mit in die Schüssel zur Salsa geben und alle Zutaten locker vermischen.

Petersilie fein schneiden.

Zuletzt die Avocados halbieren, den inneren großen Kern entfernen, das grüne Avocado Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Avocado herausschaben und zuerst in Streifen, danach in Würfel schneiden und ringsum gut mit Zitronensaft beträufeln, was dem Zwecke dient, dass sich das Fruchtfleisch nicht verfärbt.

Diese mit Zitronensaft marinierten Avocado Würfel zuletzt locker zusammen mit reichlich frischer Petersilie unter die Salsa unterziehen und erneut nach persönlichem Geschmack mit Salz, eventuell auch noch mit wenig Zucker oder Ahornsirup, Zitronensaft und frisch gemahlenen Pfeffer pikant abschmecken.

Den Boden eines Tellers oder einer Salatschale mit etwas grünem Salat auslegen. Avocado-Orangen Salsa mittig leicht bergartig auf die Salatblätter setzen und als kleine Salatmahlzeit zu Tisch bringen.Avocado-Orangen Salsa als Beilage zum Grillen:
Unter die Salsa eventuell eine in feine Ringe geschnittene rote Pfefferschote mischen, mit Chili oder ein paar Tropfen scharfer Tabasco Sauce pikant abschmecken. Anstatt der Orange in kleine Würfel geschnittene Mango- oder Nektarinen Frucht und ein paar EL Orangensaft sowie etwas zusätzlichen Zitronensaft dazu verwenden.

Bei 4 Personen enthalten 1 Portion Avocado-Orangen Salsa ca. 180 kcal und ca. 14,5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Leckerer Brotaufstrich.
Zum Rezept
Leckerer Dip aus Avocados.
Zum Rezept
Während die Nudeln kochen, Avocadopesto selber machen und zusammen genießen!
Zum Rezept
Schnell in der Zubereitung - köstlicher Avocadodip für viele Gelegenheiten.
Zum Rezept
Zur Desktop Version