Berliner Luft

Zutaten: für 4 Personen

4 Eier
4 Blätter weiße Gelatine
100 g Puderzucker
abgeriebene Schale und Saft von einer unbehandelten Zitrone
8 EL trockener Weißwein
1 Prise Salz
Beliebiges Gebäck zum Garnieren

Zubereitung:

Gelatine für 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
Die Eier in zwei verschiedene Schüsseln trennen. Eigelb mit Puderzucker, Zitronenschale und Zitronensaft in einer Rührschüssel mit dem elektrischen Mixer oder Schneebesen dickcremig aufschlagen.
Den Weißwein in einem Gefäß gut lauwarm erhitzen, die Gelatine etwas ausgedrückt im Wein unter Rühren auflösen, aber nicht kochen lassen und unter die schaumig aufgeschlagene Eigelbmasse unterrühren.
Eiweiß mit einer Prise Salz in der zweiten Rührschüssel mit dem elektrischen Mixer zu steifem Eischnee schlagen und vorsichtig ebenfalls unter die Creme mehr heben als rühren.
Das ergibt die berühmte Luft im Dessert.
Diese luftige Creme in vier Dessertschälchen oder dekorative Weingläser einfüllen und im Kühlschrank erstarren lassen.
Mit Waffeln oder anderem Gebäck garniert servieren.

Eine Portion, ca. 180 kcal und ca. 6 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version