Panna Cotta Rezept

Panna Cotta ist die klassische Dessert Sünde. Das Panna Cotta präsentiert sich meist unscheinbar klein auf dem Teller, doch steckt einiges darin. Ist es doch aus purer Sahne und etwas Gelatine gemacht.

Aber das macht das Panna Cotta gerade zu solch einer Sünde, bei der man gerne mal ein paar Kalorien mehr zu sich nimmt. Versteckt man diese doch am liebsten in frischen Früchten oder einer fruchtigen Soße, die das Panna Cotta umgibt.

Panna Cotta ist im Grund sehr schnell und unkompliziert zubereitet und zaubert bei allen Gästen die man mit diesem Panna Cotta verwöhnt ein zufriedenes Lächeln auf die Lippen.

Zutaten: für 4 Personen

2,5 Blätter weiße Gelatine
200 ml Schlagsahne
25 g Zucker
1 Vanilleschote
oder ein Päckchen flüssiges Vanillearoma
250 g frische Erdbeeren.

Zubereitung:

Für die Zubereitung des Panna Cotta die Blattgelatine in einer hohen Tasse in etwas kaltem Wasser nach Packungsanleitung einweichen.

In der Zwischenzeit die Schlagsahne und den Zucker in einem Topf miteinander verrühren und auf der Herdplatte erhitzen, aber nicht kochen lassen.
Die Vanilleschote mit einem Messer halbieren und das innere Vanillemark auskratzen und unter die warme Sahne einrühren.

Wenn man keine Vanilleschote zur Hand hat, kann man auch gleich am Anfang mit dem Zucker das Vanillearoma zur Sahne geben.

Den Topf mit der Panna Cotta zur Seite ziehen und die einzelnen, ausgedrückten Gelatineblätter unter Rühren in der erwärmten Sahne auflösen.

Die warme Sahne in kleine, mit kaltem Wasser ausgespülte Förmchen oder kleine Esspresso -Tassen einfüllen und für mehrere Stunden kühl stellen.

Das Panna Cotta am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Die Förmchen erst stürzen, wenn die Panna Cotta Masse völlig erkaltet ist.

Zum Stürzen, das Panna Cotta zuerst mit einem Messer am oberen Rand etwas loslösen, danach ganz kurz, nur mit dem Boden die Form in heißes Wasser einstellen.
Danach lässt sich das Panna Cotta wunderbar aus der Form lösen. Wenn man das Panna Cotta in Silikonförmchen füllt lässt sich das Panna Cotta natürlich auch perfekt aus komplexeren Formen herauslösen.

Die Panna Cotta auf ein Dessertteller stürzen und mit frischen Erdbeeren oder anderen Beeren der Saison ringsum garnieren.

Eine Portion Panna Cotta, ca. 200 kcal und ca. 17 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Sündhaftes Dessert mit Sahne und Erdbeeren.
Zum Rezept
Panacotta mit Schokolade ein wahrer Seelentröster.
Zum Rezept
Zur Desktop Version