Bohnen - Pfifferlingssalat

Bei diesem Rezept Bohnen – Pfifferlingssalat handelt es sich um einen Grünen Bohnensalat mit knusprig gebratenem Speck und frischen Pfifferlingen.
Diesen Bohnensalat kann man zusammen mit Brot oder Baguette, sowohl für ein Abendessen, oder als Vorspeisensalat servieren.

Zutaten: für 2 Personen

250 g grüne Buschbohnen
Außerdem:
60 g Frühstücksspeck (Bacon)
1 TL Olivenöl
150 g frische Pfifferlinge
1 Zwiebel
½ Bund Petersilie
geschroteter Zitronenpfeffer
oder Pfeffer schwarz gemahlen
Salz
für die Salatsoße:
4 - 5 EL Brühe (Fertigprodukt)
1,5 EL Weinessig
1 - 2 EL hellen Balsamico
Zum Beträufeln:
1 EL mildes Olivenöl

Zubereitung:

Vor der Zubereitung zuerst die frischen grünen Bohnen (Buschbohnen, oder Stangenbohnen)
waschen, putzen, in mundgerechte Stücke brechen und in gut gesalzenem Wasser nicht zu weich kochen (je nach Dicke der Bohnen etwa 15 - 17 Minuten).
Die Bohnen abseihen, abtropfen lassen, gleich in eine Salatschüssel einfüllen.



Für die Salatsoße zum Ablöschen, warme gut gewürzte Brühe mit Essig, in einer Tasse vermischen.
Petersilie fein schneiden.
Zwiebel schälen, mit dem Gurkenhobel in feine Zwiebelringe schneiden.

In einer beschichteten Pfanne, ohne zusätzliches Fett, die dünnen Scheiben Frühstücksspeck, oder auch eine andere Specksorte auf beiden Seiten knusprig braten.
Den Speck aus der Pfanne nehmen, auf eine doppelte Lage Küchenkrepppapier zum Abtropfen des Fettes legen.

Einen TL Olivenöl zum ausgebratenen Fett in die Pfanne geben.
Die einzelnen, sorgfältig gereinigten Pfifferlinge, in diesem Fett unter ständigem Wenden etwa 4 Minuten braten, dabei darauf achten, dass die Hitze nicht zu stark beim Braten ist, damit die Pfifferling ihre schöne gelbe Farbe behalten.
Die Pfifferlinge in der Pfanne leicht salzen, anschließend zu den gekochten Bohnen in die Salatschüssel geben.

In die heiße Bratpfanne die vorbereitete Salatsoße gießen, einmal aufkochen, anschließend sehr heiß über den Bohnensalat schütten und die Bohnen mit Pfifferlingen unterheben.
Nach persönlichem Geschmack nun den Salat mit geschrotetem Zitronenpfeffer oder frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und eventuell zusätzlichem Salz abwürzen.
Den Salat etwa 20 Minuten durchziehen lassen, nochmals kosten ob noch Salz und Essig fehlen.
Petersilie darüber streuen, untermischen.
Zum Servieren:
Den grünen Bohnensalat auf 2 Teller verteilen, mit den zur Seite gelegten Speckscheiben und den frischen Zwiebelringen belegen und jede Portion zusätzlich noch mit 1 TL milden Olivenöl beträufeln.
Etwas gehaltvoller wird der Salat, wenn man ihn noch zusätzlich mit je einem hart gekochten, in Viertel geschnittenen Ei garniert.Sehr gut schmeckt dieser grüne Bohnensalat auch, wenn man noch zusätzlich 2 enthäutete, ausgedrückte Tomaten in Streifen geschnitten zum Salat gibt.
Die Zwiebelringe kann man jederzeit weglassen und den Salat nur mit reichlich klein geschnittener Petersilie bestreut servieren.

Eine Portion Grüner Bohnen – Pfifferlingssalat hat ca. 160 kcal und ca. 14 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Klassischer Bohnensalat. Immer lecker.
Zum Rezept
Mit warmer Salatsoße und klein geschnittenen Anchovisfilets.
Zum Rezept
Leckere grüne Bohnen mit Schafskäse und Oliven.
Zum Rezept
Zur Desktop Version