Buttermilch Brötchen mit Backpulver

Einfach und schnell sind diese Buttermilchbrötchen anstatt mit Hefe mit Backpulver gebacken.
Diese kleinen Brötchen schmecken sowohl frisch gebacken, gerade abgekühlt, oder auch zuvor eingefroren und wieder kurz aufgebacken immer wieder sehr lecker und können als Brotbeilage zu einer Suppe, Gemüse oder Salat, aber auch mit süßem oder herzhaftem Belag bestrichen oder belegt mit viel Genuss verzehrt werden.

Zutaten: für 9 Stück

300 g Weizenmehl Type 405 oder
Dinkelmehl Type 630
4 g Salz
12 g Backpulver
3 EL Pflanzenöl
150 ml Buttermilch

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Buttermilch Brötchen mit Backpulver Mehl, Salz und Backpulver in einer Rührschüssel trocken vermischen.

3 EL Pflanzenöl wie Raps Kernöl oder Sonnenblumenöl und die Buttermilch hinzugießen und mit den Knethaken vom elektrischen Handmixer rasch zu einem Brötchenteig zusammenkneten.
Den Backofen rechtzeitig auf 180 ° C vorheizen.

Den Teigballen nun in 9 kleinere Stücke von je ca. 52 g aufteilen, einzeln kurz zu einem runden Bällchen kneten, danach den Teigling mit der Hand zu einer leicht flachen Scheibe drücken und nebeneinander auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen.
Die Oberseite der Brötchen mit etwas kalter Milch bestreichen, nach Wunsch noch zusätzlich mit etwas Sesamsamen, Mohnsamen, Haferflocken oder Leinsamen bestreuen und in der Mitte der auf 180 ° C vorgeheizten Backröhre einschieben und mit Ober/Unterhitze ca. 25 Minuten backen.
Das Backblech dem Backofen entnehmen und die rustikalen Buttermilchbrötchen samt dem Backpapier zur Seite ziehen und auf diese Weise abkühlen lassen.Aus dem ganzen Brötchenteig kann man auch eine einzelne Rolle mit einem Durchmesser von ca. 7 – 8 cm formen und auf diese Weise backen.
Diese Brötchenrolle kann man dann mit einem guten Brotmesser in Scheiben aufschneiden und als selbst gebackene Brotunterlage zum Belegen mit Lachs, Kaviar, Käse usw. als Fingerfood bei einer Party, Familienfest oder Grillfest im Garten oder Balkon anbieten.
Dabei kann man bei Mehrbedarf die Teigzutaten ganz einfach verdoppeln oder verdreifachen.

Bei 9 Buttermilchbrötchen mit Backpulver, enthalten 1 Stück ca. 145 kcal und ca. 2,8 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Zarte Brötchen mit Buttermilch.
Zum Rezept
Schnelles Brot mit Backpulver und Buttermilch backen
Zum Rezept
Ruck zuck schnelle Joghurtbrötchen mit Backpulver backen
Zum Rezept
Anregung nicht nur zu Weihnachten für etwas anders geformte Brötchen
Zum Rezept
Zur Desktop Version