Dinkel-Lauch-Bratlinge

Gut gewürzte Dinkel Lauch Bratlinge schmecken immer und jeder liebt sie.
Dabei kann man den Dinkelschrotbrei auch schon am Tag zuvor kochen, gut durchziehen und auskühlen lassen.
Am nächsten Tag die weiteren Zutaten frisch hinzu geben und fertig ist die Körnermasse zum Formen, Braten und frisch gebacken genießen.
Aber auch kalt schmecken diese Dinkelbratlinge sehr fein und sind somit zum Mitnehmen zur Arbeit oder zum Picknick oder einer Wanderung sehr gut geeignet.

Zutaten: für 25 Stück

150 g Dinkelschrot
50 g Sonnenblumenkerne
400 ml Gemüsebrühe
100 g Lauch
1 Knoblauchzehe
1 kleiner Bund Petersilie
2 Eier Gr. M
Salz
Pfeffer
1 – 2 EL Mehl

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Dinkel Lauch Bratlinge 150 g Dinkelschrot entweder aus ganzen Dinkelkörnern selbst gemahlen oder fertig gemahlen gekauft in 400 ml Gemüsebrühe in etwa 12 Minuten unter mehrfachem Rühren weich kochen.
Anschließend noch mindestens 20 Minuten, noch besser über Nacht durchziehen lassen.
50 g Sonnenblumenkerne in kochendes Wasser geben, einmal aufkochen, danach noch ein paar Minuten langsam weiter kochen lassen.
Durch ein Sieb abseihen, sofort mit kaltem Wasser abschrecken (blanchieren), gut abtropfen lassen und für später zugedeckt aufbewahren.

Frischen Lauch putzen, waschen, in Ringe schneiden, dabei nur den hellen Lauchanteil dazu verwenden.
Anschließend den Lauch ebenfalls in kochendes leicht gesalzenes Wasser geben, aufkochen, danach noch etwa 1 Minute strudelnd kochen lassen.
Abseihen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

Für die Fertigstellung der Dinkel Lauch Bratlinge:
Unter den gut ausgekühlten Dinkelschrotbrei zwei Eier unterrühren.
Lauchringe portionsweise mit der Hand ausdrücken und hinzu geben.
Sonnenblumenkerne ebenfalls hinzu geben.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Fein geschnittene Petersilie einarbeiten.
Zuletzt je nach Bedarf 1 – 2 EL Mehl oder auch mehr zum weiteren Andicken unter die Getreidemasse unterheben, bis ein zwar noch leicht flüssiger, dennoch gut standfester Teig entstanden ist.
Nicht zu wenig Öl in eine beschichtete Bratpfanne geben und erhitzen.
Jeweils 1 EL von der Dinkelbratling Masse in genügend Abstand zueinander in die Pfanne setzen, mit dem Löffel etwas auseinander flach drücken und bei nicht zu hoher Hitze auf beiden Seiten langsam goldbraun ausbacken.
Dazu kann man entweder einen Joghurt- oder Sauerrahm Dipp, Tzatziki, oder jeden anderen Lieblingsdipp dazu servieren.
Aber auch zusammen mit einer Gemüsebeilage schmecken diese Dinkelbratlinge als vegetarisches Hauptgericht sehr lecker.

Bei 25 Dinkel Lauch Bratlinge enthalten 1 Stück mit 8 EL Öl zum Braten ca. 50 kcal, ca. 4,2 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Vegetarische Bratlinge ideal zu einem Gemüse oder Salat.
Zum Rezept
Kichererbsen Küchlein selbst gemacht könnten fast süchtig machen.
Zum Rezept
Zur Desktop Version