Dinkel - Kirschpfannkuchen

Während den Sommermonaten werden bei uns in großer Vielfalt frische Kirschen, sowie verschiedene im Garten oder auf dem Feld geerntete frische Beeren, sowie Zwetschgen, Mirabellen usw. fast direkt vor unserer Haustüre geerntet, angeboten.
Deshalb heute mein Vorschlag sich einmal einen fluffig saftigen Kirschpfannkuchen zu gönnen?
Ich habe hier die Zutaten für lediglich eine Portion Kirschpfannkuchen angegeben, sei es, dass man sich diesen mal selbst als Süßspeise oder rasch zum Nachmittagskaffee in der Pfanne backen möchte, oder für mehr Personen die Zutaten jeweils auf die Anzahl der Portionen hochrechnen.

Zutaten: für 1 Person

Ca. 60 g entkernte frische Süßkirschen
oder Sauerkirschen
1 Ei Gr. M
1 gehäufter TL Zucker
1 Prise Salz
60 ml Buttermilch (60 g wiegen)
40 g Dinkelmehl Type 630 oder
Weizenmehl Type 405
1 Messerspitze Backpulver oder
Bio Weinstein Backpulver
1 TL Butter (6g)
3 - 4 Minze Blättchen
Außerdem zum Bestreuen und Begießen:
Puderzucker
Ahornsirup
Ein paar frische Minze Blättchen

Zubereitung:

Für die Zubereitung von einem Dinkel – Kirschpfannkuchen zuerst eine Handvoll frische Kirschen waschen, entkernen, danach in kleinere Stückchen schneiden.

In einer schmalen Rührschüssel 1 Ei mit Zucker schaumig aufrühren.
Buttermilch einrühren.

Kleine Menge Butter flüssig auflösen und einrühren.

Mehl mit Backpulver vermischt zuletzt unterrühren und den Pfannkuchenteig für gut 10 Minuten zum Ausquellen des Mehles in der Küche ruhen lassen.

Bei den Minze Blättchen jeweils den mittleren Stiehl herausschneiden, restliche Minze in sehr schmale Streifen schneiden und unter den Pfannkuchenteig unterziehen.

Für die Fertigstellung der Dinkel Kirschpfannkuchen in einer schweren Bratpfanne etwas Öl oder Margarine gut verteilt erhitzen.
Rasch unter den Pfannkuchenteig die vorbereiteten Kirschstückchen unterheben und den ganzen Schüsselinhalt auf einmal in die Pfanne gießen, gut bis an den Rand verteilen und bei nicht zu starker Hitze, die eine Seite vom Kirschpfannkuchen anbacken.

Nun den Pfannkuchen mit einem breiten Pfannenwender vorsichtig wenden und die zweite Seite ebenfalls bei mittlerer Temperatur langsam fertigbraten.

Dieser Kirschpfannkuchen geht während dem Backen schön fluffig in die Höhe und ergibt auch nach dem Backen einen wegen der mitgebackenen Kirschenstückchen saftigen, dennoch schön luftigen Eierpfannkuchen mit Kirscheinlage.

Den heißen Pfannkuchen auf einen Teller gleiten lassen und mit etwas Puderzucker bestreuen und nach Wunsch noch zusätzlich mit etwas Ahornsirup beträufelt, frisch gebacken genießen.

Anstelle vom Dinkelmehl kann man die Mehlmenge durch Weizenmehl ersetzen.
Anstatt der frischen Kirschen kann man auch kleine feste Beeren wie Heidelbeeren, rote oder schwarze Johannisbeeren oder in kleine Stücke geschnittene Aprikosen, Zwetschgen, Pflaumen oder Äpfel unter den Teig geben.
Für 4 Dinkel – Kirschpfannkuchen benötigt man:
Ca. 300 g frische Kirschen, 4 Eier Gr. M, 4 TL Zucker, Prise Salz, ca. 250 ml Buttermilch, 40 g aufgelöste Butter, 160 g Dinkelmehl, 4 Messerspitzen Backpulver (5 g), ca. 12 Minze Blättchen zerkleinert.

1 Dinkel – Kirschpfannkuchen enthält insgesamt ca. 370 kcal und ca. 15 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Das sind mal saftige süße Pfannkuchen...
Zum Rezept
Süße Pfannkuchen mit Obsteinlage.
Zum Rezept
Luftige Pfannkuchen nach Art eines Schaumomeletts zubereitet.
Zum Rezept
Buttermilchpfannkuchen mit zartherber Orangenmarmelade
Zum Rezept
Zur Desktop Version