Dinkelbrötchen mit Sauerteig

Diese Dinkelbrötchen mit Natursauerteig gebacken enthalten keine Hefe und ergibt knusprige Brötchen mit einer im Inneren weichen Brotkrume.
Das Wichtigste bei der Zubereitung von diesem Brotgebäck ohne zusätzliche Hefe ist, dass man dem Brotteig genügend Zeit zum Hochkommen gewährt und die dazu notwendige Geduld mitbringt.

Zutaten: für 12 Dinkelbrötchen

225 g Dinkel Natursauerteig
Dazu 75 g Dinkelmehl Type 1050
225 g Dinkelmehl 630 und
300 ml Wasser nach Rezept
Natursauerteig mit Dinkelmehl zubereiten
Für den Dinkelbrotteig:
300 g Dinkelmehl Type 1050
250 g helles Dinkelmehl Type 630
Ca. 300 ml lauwarmes Wasser
12 g Salz
Je eine Messerspitze gemahlener Kümmel
und Koriander
1 EL Bio Rapsöl
Etwas zusätzliches Dinkelmehl zum Kneten und
Bearbeiten

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Dinkelbrötchen mit Sauerteig sollte man zuerst 3 - 4 Tage zuvor nach Rezept Natursauerteig mit Dinkelmehl einen Sauerteig herstellen.
Hat man diesen einmal hergestellt, kann man ihn immer wieder nach Rezeptbeschreibung mit etwas Mehl und Wasser füttern und hat auf diese Weise immer einen einsatzbereiten Dinkel Sauerteig zum nächsten Brotbacken im Kühlschrank als Vorrat stehen.



225 g vom Dinkel Sauerteig abnehmen, in eine Backschüssel oder gleich in die große Rührschüssel der Küchenmaschine einfüllen, den restlichen Sauerteig in ein Glas mit Deckel einfüllen und bis zum nächsten Einsatz im Kühlschrank mit leicht geöffnetem Deckel lagern.

Beide Dinkelmehlsorten, Salz, Öl, Gewürze und so viel vom lauwarmen Wasser wie notwendig ist zum Sauerteig hinzu geben und entweder mit den Knethaken des elektrischen Handmixers oder mit dem Knethaken der Küchenmaschine etwa 5 Minuten zu einem Brötchenteig verkneten.
Den Teig kurz aus der Schüssel nehmen und zusammen mit etwas Mehl zu einem fast nicht mehr klebrigen Brötchenteig kneten.
Wieder in die Schüssel zurück legen, mit Folie und einem Küchentuch abgedeckt an einem warmen Ort stehend, auf gut das doppelte Teigvolumen aufgehen lassen.
Das dauert nun an einem warmen Platz stehend etwa gut 90 Minuten oder auch länger.

Nachdem der Teig schön aufgegangen ist, diesen wiederum auf eine mit Mehl bestreute Arbeitsfläche geben und mit den Händen so durchkneten, dass etwas von der Luft heraus gedrückt wird.
Die ganze Teigmenge nun in 12 einzelne etwa gleichschwere Teigstücke aufteilen.
Das sind pro Brötchen ca. 90 g Teig.

Das große Backblech vom Backofen mit einem Stück Backpapier auslegen.
Aus jedem Teigstückchen ein rundes Sauerteig Dinkelbrötchen formen, den Teig mit dem Fingern ringsum am unteren Rand wie zu einer Halbkugel nach innen einschlagen. Das dient dem Zweck, dass das Dinkelbrötchen mit Sauerteig etwas mehr Stand bekommt, da Gebäck aus Dinkelmehl gerne in die Breite fließt. (siehe 2. Bild oben)
Die so geformten Dinkelbröcthen wiederum gut in die Höhe kommen lassen.
Das kann nun nochmals gut 40 – 50 Minuten dauern.

Rechtzeitig den Backofen auf 250 °C vorheizen, dabei zuvor auf die unterste Einschubleiste ein großes Backblech einschieben und mit erhitzen.
Die schön locker in die Höhe gegangenen Dinkelbrötchen mit einem weichen Pinsel mit lauwarmem Wasser bestreichen, mit einem Messer ein paar Mal an der Oberseite einschneiden.

Mit etwas Dinkelmehl oder Haferflocken bestreut in den heißen Backofen in der Mitte der Backröhre stehend einschieben.
Sofort etwa 300 ml kaltes Wasser auf das mit erhitzte Backblech gießen und die Backofentüre sofort schließen.

Die Backofentemperatur auf 230 °C zurück drehen und die Dinkel Brötchen mit Sauerteig auf diese Weise zunächst 10 Minuten mit Ober/Unterhitze backen.

Die Temperatur auf 200 °C herunter drehen und die Dinkelbrötchen in noch weiteren 25 – 30 Minuten fertig backen.

Das Backblech mit den Brötchen aus dem Ofen nehmen und zunächst auf einem Kuchengitter stehend kurz abkühlen lassen.

Danach die Dinkel Brötchen mit Sauerteig einzeln auf das Gitter zum vollständigen Abkühlen legen.

Bei 12 Dinkelbrötchen mit Sauerteig enthalten 1 Stück ca. 180 kcal und ca. 1,75 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Helle, zart knusprige Brötchen aus Dinkelmehl.
Zum Rezept
Gesunde Dinkelbrötchen mit leckerem Bärlauch.
Zum Rezept
Diese kann man nicht kaufen, sondern nur selber machen
Zum Rezept
Selbst gebackene, duftende Dinkelsonne aus dem Backofen
Zum Rezept
Zur Desktop Version