Fenchel - Rahmgemüse

Dieses Rezept Fenchel – Rahmgemüse ist ein Rezeptvorschlag für eine sämige Gemüsebeilage, welche aber insgesamt mit weniger Fett und Kalorien auskommt, als sonst bei einem mit Mehlschwitze angedickten Rahmgemüse, dies der Fall ist.

Zutaten: für 2 Personen

1 große oder 2 kleinere Fenchelknollen
(etwa 200 – 250 g)
2 mittelgroße Karotten (120 g)
1 große weiße Petersilienwurzel (100 g)
1 Zwiebel
1 EL Olivenöl zum Anbraten
125 ml Gemüsebrühe (Fertigprodukt)
125 ml trockener Weißwein
Salz
1 gestrichener TL getr. Thymian

Zum Abbinden:
1 gehäufter TL Speisestärke (10 g)
6 EL Schlagsahne 30 % Fett

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Fenchel - Rahmgemüse zunächst die Gemüsesorten schälen, waschen.

Karotten und weiße Petersilienwurzel (als Ersatz ein Stück Sellerieknolle) zunächst in Scheiben, anschließend in schmale Stäbchen schneiden.

Zwiebel schälen, halbieren, in halbe Ringe schneiden.

Fenchelknolle halbieren, den inneren Strunk entfernen, ebenfalls in dünnere Scheiben, anschließend in grobe Streifen schneiden.

Das Fenchelgrün waschen, klein schneiden und für später zur Seite legen.

Gemüsebrühe und Weißwein (sehr gut schmeckt statt dem Wein auch Orangen – oder Apfelsaft dazu) abmessen und zur Seite neben den Herd stellen.

Eine große beschichtete Bratpfanne oder einen Kochtopf mit 1 EL Olivenöl ausstreichen.
Zunächst die Zwiebelringe im heißen Öl hell anbraten, das geschnittene Gemüse hinzu geben und alles mit einem Rührlöffel oder Pfannenwender gut mit den Zwiebeln vermischen.
Das Gemüse bei zurück gedrehter Temperatur unter häufigem Wenden etwa 3 Minuten sanft durchbraten.
Mit der Gemüsebrühe und Wein oder auch Saft das Gemüse ablöschen.

Getrockneten Thymian hinzu geben und das Ganze wiederum weitere 5 – 7 Minuten langsam weiter köcheln lassen.
Nach 5 Minuten ist die Gemüseeinlage noch leicht knackig, aber nicht mehr hart.

Wer also das Gemüse lieber weicher gekocht liebt, lieber 7 – 8 Minuten kochen lassen.

Sahne in einer Tasse mit Speisestärke verrühren.
Die fertig gekochte Fenchelgemüsemischung in der Pfanne oder Topf zur Seite ziehen, die mit Stärke vermischte Sahne darüber gießen und das Gemüse damit abbinden.
Noch einmal auf die Kochplatte zurück schieben und einmal kurz aufkochen lassen.
Sollte das Gemüse, je nach eigenem Geschmack zu dickflüssig geworden sein, mit wenig Wasser oder Wein leicht verdünnen.
Zum Servieren:
Das Fenchel – Rahmgemüse mit dem Fenchelgrün bestreuen.
Zu diesem Gemüse passen als weitere Beilage Kartoffeln oder Reis.
Zusätzlich nach Wunsch Fleisch, Wurst , Fisch oder pochierte Eier.

Eine Portion Fenchel – Rahmgemüse hat ca. 170 kcal und ca. 10 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Dieses Rezept Fenchelgemüse ist in der Zubereitung schnell und einfach. Es...
Zum Rezept
Würzige scharfe Gemüsesuppe mit Fenchel.
Zum Rezept
Für die Zubereitung von diesem Rezept Fenchel überbacken 4 frische Gemüse...
Zum Rezept
Zur Desktop Version