Forelle auf Lauch

Zutaten: für 4 Personen

4 küchenfertige Forellen
Zitronensaft zum Beträufeln
Salz
weißer Pfeffer
2 Bund Petersilie
800 g Lauch
300 ml trockener Weißwein
125 g Sahne
1 EL Öl
Fett für die Form

Zubereitung:

Bei diesem Rezept Forelle auf Lauch zuerst die Forellen waschen und trocken tupfen.
Mit Zitronensaft beträufeln, innen und außen salzen und pfeffern.
Die Petersilie waschen und in die Forellen füllen.
Den Lauch putzen, längs einschneiden, gründlich waschen und in ½ cm dicke Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser 1 Min. blanchieren, kalt abschrecken und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Den Backofen auf 220 ° vorheizen.
Eine Auflaufform einfetten, den Lauch hineingeben, salzen und pfeffern.
Weißwein und Sahne darüber gießen.
Die Forellen nebeneinander auf das Gemüse legen und die Form mit Alufolie abdecken.
Das Ganze im Backofen, mittlere Schiene, bei 220 ° C, 25 – 30 Min. garen.
Dazu passt Kartoffelpüree.

Eine Portion Forelle auf Lauch, ohne Beilage, ca. 450 kcal und ca. 14 g Fett.

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Kartoffelbrei selbtgemacht schmeckt einfach am leckersten.
Zum Rezept
Zur Desktop Version