Grüne Bohnen mit Sahne

Dieses Grüne Bohnengemüse mit Sahne wird ohne Vorkochen oder Blanchieren der Bohnen, gleich in einem Arbeitsgang in einem Kochtopf oder in einer Pfanne mit höherem Rand zubereitet.
Das Ergebnis ist eine Gemüsebeilage aus grünen Bohnen, bei welcher sowohl die schöne grüne Farbe und der Geschmack der Bohnen einfach nach Bohnen pur, eingehüllt in einen Hauch von Butter und Sahne, erhalten bleiben.
Die Zubereitung ist einfach und schnell.

Zutaten: für 2 Personen

300 – 400 g grüne Stangenbohnen,
Buschbohnen oder Breite Bohnen
2 TL Butter
Salz
6 – 8 EL kaltes Wasser
4 – 6 EL frische Schlagsahne (30% Fett)
Oder fettarmen Sahneersatz
1 EL fein geschnittene Petersilie

Zubereitung:

Bohnen in reichlich kaltem Wasser waschen, in einem Sieb abtropfen lassen.
Anschließend putzen, eventuelle Fäden abziehen und in beliebig lange Stücke schneiden.
Butter in einem Kochtopf oder Pfanne schmelzen, die Bohnen hinzu geben und unter mehrmaligem Wenden ringsum sanft anschmoren.

Die Temperatur etwas herunter schalten.
Die Bohnen mit Salz bestreuen, dieses unterheben.
Mit wenig Wasser ablöschen und die grünen Bohnen einmal aufkochen lassen.

Danach, mit einem Kochdeckel abgedeckt noch langsam 8 – 10 Minuten, je nach Dicke der Bohnen (kosten), weiter garen lassen.
Dabei nachsehen ob man noch etwas Wasser nachgießen muss.

Wenn die Bohnen noch leicht bissfest, dennoch fast gar gekocht sind, die Sahne hinzu gießen und das grüne Bohnengemüse noch langsam 2 Minuten weiter nachziehen lassen.
Nach persönlichem Geschmack nochmals mit Salz nachwürzen.

Zum Servieren mit frischer, klein geschnittener Petersilie bestreuen.
Zusätzlich kann man dazu wie auf dem Bild zu sehen ist, ein pikantes Schweinefilet, aber auch Frikadellen, Hackfleischreisküchlein, Fisch oder eine andere Fleischsorte zusammen mit einer Kartoffelbeilage oder Baguette, servieren.

Eine Portion grüne Bohnen mit Sahne enthalten ca. 160 kcal und ca. 12 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Klassisches Frikadellen Rezept. Einfach lecker.
Zum Rezept
Schweinefiletmedaillons mit Käse Panierung.
Zum Rezept
Scharfe Frikadellen mit Reis.
Zum Rezept
Zur Desktop Version