Himbeer Muffins

Die fruchtigen Himbeer Muffins schmecken himmlisch nach Sommer und sind eine Versuchung wert. Ein Hauch von Zitrone verfeinert die leckeren Himbeer Muffins.

Zutaten: für 12 Himbeer Muffins

ca. 200 g frische Himbeeren
2 Eier
150 g Zucker
125 g Margarine
1 Päckchen Vanillinzucker
2 gehäufte TL Backpulver
225 g Mehl
3 – 4 EL Milch
1 TL abgeriebene Biozitronenschale

Zubereitung:

Für die Vorbereitung der Himbeer Muffins in alle zwölf Vertiefungen der Muffins-Backform ein Muffins-Papier-Backförmchen setzen und den Backofen auf 180 °C bei Ober-/Unterhitze vorheizen. Die frischen Himbeeren vorsichtig waschen und am Stück lassen.

Für den Himbeer Muffins Teig zuerst Zucker, Vanillin-Zucker, Margarine sowie die Eier mit einer Küchenmaschine oder einem elektrischen Handrührgerät in einer Rührschüssel aufschlagen bis die Masse schön schaumig ist. Nun mit einer Küchenreibe oder einem Zestenreißer die Schale einer Biozitrone abreiben und in den Himbeer Muffins Teig geben. Anschließend die Milch zum Teig gießen und alles noch einmal gut verrühren.

In einer weiteren Schüssel das Backpulver und das Mehl sorgfältig miteinander vermischen. Jetzt wird die Mehl-Backpulver-Mischung zum restlichen flüssigen Teig gegeben und verrührt.

Dann den Himbeer Muffins Rührteig auf die zwölf Muffins-Backförmchen gleichmäßig verteilen. Die ganzen Himbeeren mit der Hand nur leicht in den Himbeer Muffins Teig eindrücken. Die Himbeeren sollten dabei gleichmäßig auf die zwölf Backförmchen verteilt werden.

Sobald der Backofen die Temperatur von 180 °C erreicht hat, die Backform mit den Himbeer Muffins in die mittlere Einschubleiste schieben. Die Himbeer Muffins bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) für ca. 25 bis 30 Minuten backen bis sie eine leichte Bräune bekommen haben.

Ein Himbeer Muffin enthält ca. 200 kcal und ca. 10 g Fett.

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

So schmecken Muffins richtig lecker!
Zum Rezept
Zur Desktop Version