<

Schnelle Muffins mit Guss

Bei diesem Rezept Schnelle Muffins mit Guss handelt es sich um ein bewährtes Grundrezept, welches vor allem bei Kindern sehr beliebt ist. Dabei kann man je nach Wunsch die Muffins sowohl mit normalem weißem Zuckerguss als auch mit Zitronen- oder Schoko- oder Kakaoguss bestrichen verfeinern, aber auch nach persönlicher Vorliebe Schokostreusel , kleine Obststückchen oder Rosinen mit unter die Teigmasse geben.
Außerdem hat man die Möglichkeit die halbe Menge der gebackenen Muffins mit hellem, die übrigen mit Schokoguss oder nur mit Puderzucker bestäubt fertigzustellen.
Dazu noch je nach Anlass auf den jeweiligen noch feuchten Guss entweder bunte Zuckerstreusel, kleine Ostereier oder kleine essbare Blumendekoration aufsetzen und damit auf einfache schnelle Weise individuell gestaltete Muffins herstellen.

Zutaten: für 12 Muffins

125 g weiche Butter oder Margarine
2 Eier Gr. M
150 g Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillinzucker (8g)
225 g Weizenmehl Type 405 oder 550
3 leicht gestrichene TL Backpulver (12 g)
ca. 3 - 5 EL kalte Milch
Außerdem zusätzlich nach Wunsch:
1 TL Vanillepaste aus der Tube oder
ein paar Tropfen Zitronenaroma oder
etwas abgeriebene Zitronen- oder Orangenschale
Zum Backen:
1 Muffins Backform mit 12 Mulden
12 weiße Papier Backförmchen zum Einlegen

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Schnelle Muffins mit Guss Rezept rechtzeitig die Butter oder Margarine und Eier dem Kühlschrank entnehmen und etwas Zimmertemperatur annehmen lassen.

Zucker abwiegen, 1 Päckchen Vanillinzucker und nach Wunsch Vanillepaste in der Tube danebenlegen.

Abgewogenes Mehl mit Backpulver und einer Prise Salz vermischen.

In die Vertiefungen einer Muffins Backform 12 backofenfeste Papierförmchen einlegen.
Den Backofen auf 180 ° C vorheizen.

Weiche Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit den Rührstäben vom elektrischen Handmixer schaumig aufrühren.
Zucker hinzugeben, gründlich zu einer schaumigen Masse weiterrühren.
Vanillinzucker (nach Wunsch auch noch Vanillepaste) hinzugeben und unterrühren.

Das erste aufgeschlagene Ei einrühren, dabei mindestens 1 Minute rühren, danach das 2. Ei ebenfalls gut unterrühren.
Das Mehlgemisch auf einmal durch ein Sieb darüber sieben und zusammen mit zunächst 3 - 5 EL kalter Milch nun mit einem herkömmlichen Rührlöffel zügig, gerade so lange unterrühren, bis keine Mehlreste mehr sichtbar sind, unterziehen.
Sollte der Teig nun doch noch zu zäh erscheinen, nochmals vorsichtig etwas kalte Milch mit unterrühren.
Diesen Rührteig nun in die vorbereitete Muffins Backform in die Papierförmchen gleichmäßig verteilt einfüllen.
Im auf 180 ° C vorgeheizten Backofen in der Mitte einschieben und mit Ober/Unterhitze in ca. 23 – 25 Minuten backen. Dabei kann man die Muffins auch, je nach Backofenbeschaffenheit, in den letzten paar Minuten der Backzeit mit einem Bogen Backpapier abdecken.
Die fertig gebackenen abgekühlten Muffins nun dem jeweiligen gewünschten Zucker- oder Schokoguss an der Oberfläche bestreichen.
Für einen gewöhnlichen weißen Zuckerguss 100 g Puderzucker in 2 – 3 EL kaltem Wasser oder Milch auflösen.
Für einen Zitronenguss: 100 g Puderzucker mit 2 – 3 EL Zitronensaft verrühren.
Für Schokoguss entweder fertig gekaufte Schoko- oder Kakao-Fettglasur oder Schokoguss mit in einer kleinen Schüssel über dem Wasserbad aufgelöster Kuvertüre herstellen.
Ganz schnell geht dies auch mit normaler Zartbitterschokolade.
Dazu etwas zerkleinerte Schokostückchen zusammen mit einem Stückchen Butter in einem Schüsselchen im Wasserbad auflösen. Statt der Butter kann man auch 1 – 2 TL Öl oder Schlagsahne zum Auflösen mit unterrühren.

Bei 12 Stück vom Rezept Schnelle Muffins mit Guss Rezept enthalten 1 Muffin mit Zuckerguss ca. 230 kcal und ca. 10 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Lecker saftige Muffins mit Äpfeln.
Zum Rezept
Ein klassischer Schokoladen Muffin.
Zum Rezept
Locker, luftig und erfrischend!
Zum Rezept
Allseits beliebte selbst gebackene Marmor Muffins aus dem Backofen genießen.
Zum Rezept
Zur Desktop Version