<

Marmor Muffins

Frisch gebackenen Muffins kann man fast nicht widerstehen. Nicht nur Kinder und Jugendliche lieben Muffins in vielfältigen Ausführungen. Klassische Marmor Muffins gehören auf jeden Fall dazu und sind dazu geeignet diese an einem Kindergeburtstag, oder zum Mitnehmen in die Kita oder Schulfest oder für die Kollegen bei der Arbeit immer wieder damit den Tag zu verschönern.

Zutaten: für 12 Stück

170 g weiche Butter oder Margarine
150 g Zucker
1 Prise Salz
3 Eier Gr. M
250 g Weizenmehl Type 405 oder 550
12 g Backpulver (3 gestrichene TL)
60 ml kalte Milch
Außerdem:
20 g Kakaopulver schwach entölt
1 EL Zucker
3 EL kalte Milch
12 – 24 Stück backfeste Papierförmchen
1 klassische Muffin Backform mit 12 Mulden

Zubereitung:

Hier bei diesem Rezept Marmor Muffins sollte man zuerst rechtzeitig 170 g Butter oder Margarine dem Kühlschrank entnehmen, damit das Fett weich genug zum Rühren ist und gleich in eine Rührschüssel geben.

Zucker, Prise Salz und Vanillezucker darüber streuen.

Abgewogenes Mehl mit Backpulver vermischen und bereitstellen.

Gewogenes Kakaopulver mit 1 EL Zucker vermischt und 60 g kalte Milch getrennt ebenfalls bereitstellen.

In eine handelsübliche Muffins Backform mit 12 Vertiefungen in jede Mulde 1 oder noch besser gleich 2 Papierförmchen ineinandergesteckt einlegen.
Den Backofen auf 180 ° C vorheizen, dabei den Backofenrost gleich in der Mitte der Backröhre einschieben.

Nun weiche Butter oder Margarine mit Zucker, 1 Prise Salz und Vanillinzucker mit den Rührstäben vom elektrischen Handmixer gut schaumig aufrühren.
Nacheinander die Eier einzeln hinzugeben, diese jeweils gut 30 Sekunden einrühren, danach erst das nächste Ei usw. hinzugeben.

Etwa die Hälfte des Mehlgemischs durch ein Sieb darüber sieben und ebenfalls kurz mit den Rührstäben unterrühren.
Das übrige Mehlgemisch zuletzt zusammen mit der kalten Milch zügig, dennoch gleichmäßig verteilt, damit keine Mehlreste mehr sichtbar sind mit einem Rührlöffel unterrühren.
Nun jeweils von der halben Teigmenge 1 knappen EL vom hellen Teig in die 12 Papierformen einfüllen.
Auf die übrige zweite helle Teighälfte das Kakaopulver mit 1 EL Zucker vermischt durch ein Sieb sieben und zusammen mit 3 EL zusätzlicher kalter Milch zu einer braunen Rührteigmasse verrühren.

Diesen dunklen Teig nun mit einem EL auf den hellen Teig in den Backformen geben.

Zuletzt mit einer kleinen Kuchengabel den dunklen mit dem hellen Teig leicht spiralförmig verteilen, damit ein leichtes Marmormuster entsteht.
Das so vorbereitete gefüllte Muffins Backblech in der Mitte der auf 180 ° C vorgeheizten Backröhre einschieben und mit Ober/Unterhitze, je nach Backofenbeschaffenheit in ca. 23 – 25 Minuten backen.
Danach die Marmor Muffins in der Form abkühlen lassen.

Bei 12 Marmor Muffins enthalten 1 Stück ca. 250 kcal und ca. 15 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Lecker saftige Muffins mit Äpfeln.
Zum Rezept
Ein klassischer Schokoladen Muffin.
Zum Rezept
Locker, luftig und erfrischend!
Zum Rezept
Auf gesunde Art Muffins mit Emmer Vollkornmehl genießen
Zum Rezept
Zur Desktop Version