Karottensalat mit Senfsoße

Dieses Rezept Karottensalat mit Senfsoße ergibt einen etwas scharf gewürzten Karottensalat wie ich ihn schon mehrmals in Lothringen gegessen habe.
Der Geschmack von diesem Karottensalat wird von der Senfsoße bestimmt, wobei man die Verwendung der schärferen Senfsorte deutlich aus der Salatsoße heraus schmecken sollte.
Außerdem wird reichlich fein geschnittener Schnittlauch kurz vor dem Servieren unter den Salat gemischt.

Zutaten: für 4 Personen

500 g frische Karotten geraspelt
reichlich frischen Schnittlauch
Für die Salatsoße:
3 – 4 EL Wasser
1 - 2 TL Dijonsenf, Scharfer Senf oder
Meerrettichsenf
1 TL Senf mittelscharf
2 EL Zitronensaft
1 – 2 EL weißen Balsamiko Essig
Salz
Zucker
Gemahlenen schwarzen Pfeffer
2 EL Rapskernöl oder Sonnenblumenöl

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Karottensalat mit Senfsoße, wird die Schale der Karotten mit einem Sparschäler abgezogen, anschließend auf der Gemüsereibe oder der elektrischen Gemüseraspel geraspelt.

Für die Salatsoße:
Aus den oben angegebenen Zutaten nach persönlichem Geschmack in einer hohen Tasse eine herzhaft gewürzte Salatsoße zusammen rühren und über den Karottensalat gießen.

Die Soße gut mit den Karotten vermengen und zugedeckt 30 – 60 Minuten durchziehen lassen.

Kurz vor dem Servieren Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und unter den Karottensalat unterheben.Von diesem Karottensalat kann man gleich die doppelte Menge zubereiten, da er im Kühlschrank aufbewahrt, für gut 2 - 3 Tage bei gutem Geschmack haltbar bleibt.
Der Salat schmeckt dann sogar noch besser, da er genügend Zeit zum Durchziehen bekam.

Bei vier Portionen Karottensalat mit Senfsoße, enthält 1 Portion ca. 85 kcal und ca. 3, 2 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Einfacher Karottensalat. Der schmeckt immer!
Zum Rezept
Am besten lauwarm servieren. Gekocht aber denoch bissfest.
Zum Rezept
Zur Desktop Version