Kartoffelauflauf mit Brokkoli

Bei diesem Rezept Kartoffelauflauf mit Brokkoli, werden bereits vor gekochte Pellkartoffeln, Brokkoli, Knoblauch und geriebener Käse mit einem einfachen, gut gewürzten Eier/Milchguss vermischt, anschließend in eine mit etwas Butter ausgestrichene backofenfeste Auflaufform gefüllt und im Backofen überbacken.

Zutaten: für 4 Personen

500 g Pellkartoffeln
500 g Brokkoli
Für den Guss zum Überbacken:
3 Eier Gr. M
175 ml Milch 1,5% Fett
1 – 2 Knoblauchzehen
100 g geriebener Käse
Salz
Muskatnuss
Pfeffer
Außerdem:
1 Auflaufform
1 TL (5g) Butter zum Ausstreichen
der Form

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst den Brokkoli putzen, in kleinere Röschen teilen und
in kochendem Salzwasser etwa 3 Minuten kochen.
Das Gemüse durch ein Sieb abseihen und danach sofort mit kaltem Wasser nachspülen (blanchieren) und abtropfen lassen.
Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen.
Den Backofen auf 200 ° C vorheizen.
Die vor gekochten Pellkartoffeln schälen, anschließend in kleinere Würfel schneiden.
3 Eier aufschlagen, in eine große Schüssel geben, zusammen mit der kalten Milch verquirlen.
Knoblauch in kleine Würfel schneiden,
zur Eiermilch hinzu geben.
Pikant mit Salz, Muskatnuss und nach persönlichem Geschmack mit gemahlenem Pfeffer abwürzen.
Die Kartoffelwürfel, den Brokkoli und etwa die Hälfte vom geriebenen Käse zur Eiermilch geben und mit zwei Löffeln vorsichtig vermischen und die ganze Masse in die vor bereitete Auflaufform einfüllen.
Mit dem restlichen geriebenen Käse bestreuen und in den auf 200 ° C vor geheizten Backofen, in der Mitte der Backröhre stehend, einschieben und mit Ober/Unterhitze ca. 35 – 40 Minuten backen.Anstatt dem Brokkoli, kann man auch andere Gemüsesorten wie Karotten, Lauch, Kohlrabi, Spinat usw. unter den Kartoffelauflauf mischen.
Oder man nimmt die doppelte Menge an Kartoffeln und bekommt damit einen klassichen Kartoffelauflauf mit vor gekochten Kartoffeln.

Bei 4 Portionen Kartoffelauflauf mit Brokkoli enthalten 1 Portion ca. 280 kcal, ca. 13 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Herzhaftes Kartoffelgratin mit viel Käse, Wein und Zwiebeln.
Zum Rezept
Leckeres Rezept für einen überbackenen Kartoffelauflauf.
Zum Rezept
Dieses Rezept für überbackene Kartoffelwürfel ist eine Idee für ein...
Zum Rezept
Saftiger und gut gewürzter Auflauf mit einer üppigen Gemüseeinlage.
Zum Rezept
Zur Desktop Version