Kartoffelgemüse

Zutaten: für 4 Personen

1.5 kg mehlige Kartoffeln
1 Zwiebel
1 EL getrockneter Majoran
½ Liter Fleischbrühe
Salz
1 EL Öl
Außerdem:
4 - 8 Essiggurken
4 Rote Würste oder 500 g Fleischwurst

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden.

In einem Topf etwas Fett erhitzen und zuerst die in kleine Stücke geschnittene Zwiebel goldgelb anbraten. Kartoffeln, Fleischbrühe und Majoran zugeben und das Kartoffelgericht langsam weich kochen lassen .

In der Zwischenzeit Endiviensalat mit Tomaten gemischt vorbereiten.

Die Essiggurken in kleine Stückchen schneiden und in ein Schälchen füllen.

Die Wurst erwärmen.
Ist das Gemüse weichgekocht, den Topf vom Feuer nehmen und entweder mit einem Stampfer oder noch besser mit dem Handmixer zu einem etwas weicheren Kartoffelgemüse rühren.
Nach persönlichem Geschmack mit Salz abschmecken.

Beim Servieren am Tisch nimmt sich jeder soviel Kartoffelgemüse wie er mag auf den Teller, darauf kommen die klein geschnittenen Essiggurken, die Wurst wird enthäutet und ebenfalls in kleine Stücke geschnitten.
Anschließend wird alles durcheinander gemischt und zusammen mit reichlich Endivien/Tomaten Salat gegessen.
Dies klingt vielleicht etwas seltsam, schmeckt aber wunderbar an einem kalten Wintertag.
Dieses Rezept stammt von unserer Urgroßmutter und war immer das typische Mittagessen an einem Samstag.

Für eine Portion, insgesamt, 500 kcal und ca. 23 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version