Kotelett mit Spargel-Kresse Sauce

Bei diesem Rezept Kotelett mit Spargel-Kresse Sauce, werden zarte Spargelköpfe in eine cremige Kresse Sauce gehüllt und zusammen mit einem kurz in der Pfanne gebratenem mageren Schweinekotelett und Pellkartoffeln aus neuer Ernte zu einem frühlingsfrischem Spargelessen vereint.

Zutaten: für 4 Personen

4 dünnere Schweinekotelett ohne Speckrand
(á ca. 180 g)
2 – 3 EL Öl zum Braten
Für die Kresse Sauce:
25 g Butter
1 Schalotte
25 g Mehl
4 EL trockener Weißwein
300 ml Gemüsebrühe
100 ml Sahne
20 g frische Kresse
Salz und Pfeffer
Für die Spargeleinlage:
Ca. 300 g Spargelköpfe

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Kotelett mit Spargel-Kresse Sauce, sollten zuerst die Spargelköpfe geputzt, gewaschen und in etwa 8 – 10 Minuten in gut mit Salz und etwas Zucker gewürzten Kochwasser gar gekocht werden.
Spargelköpfe warm halten.

Eine Kartoffelbeilage oder nach Wunsch auch Reis oder Nudeln rechtzeitig einplanen.

Schweinekoteletts mit Salz und Pfeffer würzen. Mit einem spitzen Messer zwischen dem Knochen und dem Fleischanteil entlangfahren und tief einschneiden. Dadurch gart das Kotelett bei Braten gleichmäßiger durch.

Für die Kresse Sauce:
Aus den oben genannten Zutaten nach Rezept
Kresse Sauce Rezept
eine cremige Soße kochen.
Zuletzt reichlich klein geschnittene frische Kresse unter die Soße rühren und nach persönlichem Geschmack abschmecken.

Die Spargelköpfe in die Soße geben und warm halten.

Wenn dies alles vor bereitet ist, Öl in einer großen Pfanne erhitzen und nacheinander die Schweinekoteletts auf beiden Seiten braten.
Oder die Koteletts nebenher auf dem Grill grillen.

Zum Servieren:
Kartoffelbeilage oder andere Beilage zusammen mit Schweinkoteletts und Spargel- Kresse Sauce zu Tisch bringen.

Eine Portion Kotelett mit Spargel-Kresse Sauce enthalten ca. 460 kcal und ca. 28,5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Frühlingsfrische Kräutersauce mit Kresse - einfach unschlagbar lecker!
Zum Rezept
Zur Desktop Version