Kürbis - Kartoffelpfanne

Zutaten: für 2 Personen

1 Hokkaido Kürbis (500 – 600 g)
300 g Kartoffeln geschält gewogen
150 g Lauch
1 – 2 Knoblauchzehen
½ - 1 rote Chilischote
1 großer Apfel
500 ml Gemüsebrühe aus Fertigprodukt
1 gestrichener TL Rosmarinnadeln
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer
3 - 4 EL Öl zum Braten
Petersilie zum Bestreuen

Zubereitung:

Dieses Rezept für eine Kürbis – Kartoffelpfanne ist in der Zubereitung einfach und schnell.

Für die Zubereitung zuerst den orangefarbenen Hokkaido Kürbis gut unter kaltem Wasser waschen.
Mit einem großen Messer halbieren. Das innere Kerngehäuse mit einem Esslöffel ausschaben.

Den geputzten Kürbis nun zusammen mit der Schale in kleinere Würfel schneiden.
Kartoffeln schälen, in etwa gleich große Würfeln schneiden.
In einem Topf Wasser mit Gemüsebrühpulver- oder Würfel aufkochen, die Kartoffel und Kürbiswürfel in die kochende Brühe einlegen, erneut aufkochen lassen, anschließend mit einem Kochdeckel zugedeckt, bei zurück gedrehter Temperatur. noch etwa 12 - 15 Minuten köcheln lassen.
Das fertig gekochte Gemüse durch ein Sieb abseihen, dabei die Kochflüssigkeit auffangen und entweder für eine Suppe, oder als Trinksuppe weiter verwenden.

Lauch putzen, in Ringe schneiden.
Chilischote halbieren, das innere Kerngehäuse und die Häute entfernen, unter kaltem Wasser waschen, anschließend in dünne Streifen schneiden.
Einen großen, oder zwei kleinere Äpfel schälen, entkernen, in kleinere Würfel schneiden.
Knoblauchzehe schälen, in sehr kleine Würfel schneiden.

Eine beschichtete Bratpfanne zunächst mit 1 EL Öl ausreiben, anschließend auf der Herdplatte erhitzen.
Den Knoblauch und die Chilistreifen im heißen Öl sanft anbraten,
Wiederum einen EL Öl in die Pfanne geben, den Lauch, die Apfelwürfel und die etwas zerkleinerten Rosmarinnadeln in die Pfanne geben.
Mit einem Pfannenwender alles gut unterrühren, bei zurück gedrehter Temperatur den ganzen Pfanneninhalt noch etwa 3 – 4 Minuten unter häufigem Wenden schmoren lassen.
Zuletzt die zur Seite gestellten Kartoffel- und Kürbiswürfel unter das restliche Gemüse in der Pfanne untermischen, nochmals 1 – 2 EL Öl hinzu geben.
Alles zusammen nochmals sehr gut erwärmen.

Mit Salz, eventuell auch noch mit frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer, nach eigenem Geschmack abwürzen und mit klein geschnittener Petersilie bestreut als vegetarische Gemüsepfanne sehr heiß servieren.
Siehe auch unter Rezept Kürbis - HähnchenpfanneZu dieser Kürbis- Gemüsepfanne kann man auch kurz gebratene Fleischstücke, Frikadellen, Fischfilets, oder heiße Würstchen, servieren.

Eine Portion Kürbis – Kartoffelpfanne hat ca. 350 kcal und ca. 12 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version